Wirtschaft soll bei der Förderung eines dopingfreien und fairen Spitzensports unterstützen

1. April 2009

Ministerpräsident Jürgen Rüttgers: Wirtschaft soll das Land bei der Förderung eines dopingfreien und fairen Spitzensports unterstützen

Ministerpräsident Jürgen Rüttgers hat an die Wirtschaft appelliert, das Land bei der Förderung eines dopingfreien und fairen Spitzensports zu unterstützen. „Ohne Spitzensport keine Vorbilder für den Breitensport. Ohne Breitensport keine gesunde Gesellschaft“, sagte der Ministerpräsident anlässlich der Verleihung des Förderpreises der Sportstiftung Nordrhein-Westfalen. <p><a href="../redenDokumente/02_2009/090401_MP_Grusswort_Sportkarriere.php">Grußwort des Ministerpräsidenten lesen</a></p>

Die Staatskanzlei teilt mit:

Ministerpräsident Jürgen Rüttgers hat heute (1. April 2009) an die Wirtschaft appelliert, das Land bei der Förderung eines dopingfreien und fairen Spitzensports zu unterstützen. „Ohne Spitzensport keine Vorbilder für den Breitensport. Ohne Breitensport keine gesunde Gesellschaft“, sagte der Ministerpräsident anlässlich der Verleihung des Förderpreises der Sportstiftung Nordrhein-Westfalen.

Nordrhein-Westfalen setzt dabei, so Rüttgers weiter, auf eine Förderung, „die früh einsetzt, ganzheitlich und individuell ist“. Deshalb hat die Landesregierung mit dem Landessportbund, der Sportstiftung Nordrhein-Westfalen und den drei Olympiastützpunkten Westfalen, Rhein-Ruhr und Köln/ Bonn/ Leverkusen ein Leistungssportprogramm 2020 vereinbart. Mit dem Programm sollen Aktive und Trainer gezielter gefördert, Leistungssport und Schule, Leistungssport und berufliche Ausbildung besser miteinander verknüpft und die Wissenschaft stärker eingebunden werden.

Außerdem unterstützt das Land die Trainerausbildung, die Vereinbarkeit von Schule und Leistungssport und einen sauberen und fairen Spitzensport. Das Deutsche Forschungszentrum für Leistungssport „momentum“ an der Sporthochschule Köln wird von der Landesre­gierung mit 500.000 Euro im Jahr gefördert. Nordrhein-Westfalen stellt mehr Geld als jedes andere Bundesland für den Aufbau der Nationalen Antidoping Agentur zur Verfügung. 

Mit dem Förderpreis der Sportstiftung werden sowohl Aktive als auch Trainer ausgezeichnet, die Vorbildliches geleistet haben, Neues gewagt haben und sich um die olympische Sportkarriere ohne Risiko und Reue verdient gemacht haben. Er wurde zum dritten Mal verliehen. Ausgezeichnet wurden Carolina und Daniel Hermann, Christian Schulte, Edina Müller, Olaf Kawald und Anne Wingchen.

Grußwort des Ministerpräsidenten lesen

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.