Ministerpräsident Jürgen Rüttgers ruft Unternehmen zu Mut und Optimismus auf

19. Januar 2009

Ministerpräsident Jürgen Rüttgers ruft Unternehmen zu Mut und Optimismus auf / Rede beim Neujahrsempfang des nordrhein-westfälischen Einzelhandelsverbandes

Ministerpräsident Jürgen Rüttgers hat heute die Unternehmen in Nordrhein-Westfalen zu Mut und Optimismus aufgerufen. „Nordrhein-Westfalen ist gut gerüstet, um die Krise zu meistern. Es gibt keinen Grund zum Pessimismus“, sagte Rüttgers beim Neujahrsempfang des nordrhein-westfälischen Einzelhandelsverbandes. „Auch wenn dem Einzelhandel ein schwieriges Jahr bevorsteht: Mit vereinten Kräften werden wir gestärkt aus der Krise hervorgehen.“

Die Staatskanzlei teilt mit:

Ministerpräsident Jürgen Rüttgers hat heute (19. Januar 2009) in Düsseldorf die Unternehmen in Nordrhein-Westfalen zu Mut und Optimismus aufgerufen. „Nordrhein-Westfalen ist gut gerüstet, um die Krise zu meistern. Es gibt keinen Grund zum Pessimismus“, sagte Rüttgers beim Neujahrsempfang des nordrhein-westfälischen Einzel­handelsverbandes. „Auch wenn dem Einzelhandel ein schwieriges Jahr bevorsteht: Mit vereinten Kräften werden wir gestärkt aus der Krise hervorgehen.“

Rüttgers verwies in seiner Rede auf die gemeinsamen Anstrengungen von Landesregierung, Arbeitgebern und Gewerkschaften. „Wir in Nord­rhein-Westfalen kämpfen gemeinsam gegen die Krise“. Dazu sei von allen Beteiligten bereits in der vergangenen Woche ein „Zukunftspakt für Wachstum und Beschäftigung“ beschlossen worden. Das Land werde das Bürgschaftsverfahren vereinfachen und beschleunigen, um Unter­nehmen mit akuten Finanzierungsschwierigkeiten schnell helfen zu können. Darüber hinaus sollten alle Möglichkeiten des Insolvenzrechts genutzt werden, damit angeschlagene Unternehmen nicht vorschnell in die Handlungsunfähigkeit getrieben werden. Das Land engagiere sich auch finanziell mit 7,5 Milliarden Euro. Das sei das größte Programm in der Geschichte des Landes.

Auf die besondere Bedeutung Nordrhein-Westfalens als „eines der be­deutendsten Handelszentren in Europa“ könne man stolz sein, sagte der Ministerpräsident weiter. „Die nordrhein-westfälischen Handelsunter­nehmen sind international wettbewerbsfähig. Mit über 400.000 Mitar­beitern hat allein der nordrhein-westfälische Einzelhandel im vergange­nen Jahr rund 100 Millionen Euro umgesetzt. Die Hälfte der 50 größten Handelsunternehmen Deutschlands haben ihren Sitz bei uns.“

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.