Ministerpräsident Rüttgers eröffnet Auftaktkonzert des Mahler Chamber Orchestra als Residenzorchester in Nordrhein-Westfalen

16. Mai 2009

Ministerpräsident Jürgen Rüttgers eröffnet Auftaktkonzert des Mahler Chamber Orchestra als Residenzorchester in Nordrhein-Westfalen: „Ereignis macht Nordrhein-Westfalen zum internationalen Zentrum der Musik“

Ministerpräsident Jürgen Rüttgers hat heute das erste Konzert des Mahler Chamber Orchestra unter der Leitung von Thomas Hengelbrock als Residenzorchester im Dortmunder Konzerthaus als „internationales und hervorragendes Musikereignis“ gewürdigt.

Die Staatskanzlei teilt mit:

Ministerpräsident Jürgen Rüttgers hat heute (16. Mai 2009) das erste Konzert des Mahler Chamber Orchestra unter der Leitung von Thomas Hengelbrock als Residenzorchester im Dortmunder Konzerthaus als „internationales und hervorragendes Musikereignis“ gewürdigt. Rüttgers: „Dass wir diesem international gefeierten Orchester in Nordrhein-Westfalen eine Heimat geben, macht mich stolz. Es wäre ohne die Dichte an herausragenden Häusern in Nordrhein-Westfalen nicht denkbar. Mit dem Mahler Chamber Orchestra haben wir einen wunderbaren Botschafter. Einen Botschafter für das Kulturland Nordrhein-Westfalen.“ Mit der konzertanten Aufführung von Carl Maria von Webers „Freischütz“ im Konzerthaus Dortmund beginnt die dreijährige Residenz des Mahler Chamber Orchestra in Nordrhein-Westfalen. Die Residenz des Orchesters in Essen, Dortmund und Köln ist einer gemeinsamen Initiative der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen, der Kunststiftung NRW, des Konzerthauses Dortmund, der Philharmonie Essen und der Kölner Philharmonie sowie des Orchesterzentrum|NRW zu verdanken.

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident nahm dieses kulturelle Ereignis zum Anlass, die Bedeutung der Kultur und der Weitergabe kultureller Traditionen an kommende Generationen zu würdigen. Diese Grundidee ist der Ausgangspunkt für die Landesregierung, die Kulturfördermittel für Kulturarbeit mit Kindern und Jugendlichen in 2008 auf mehr als zwölf Millionen anzuheben und damit gegenüber dem Jahr 2005 zu verdoppeln. Rüttgers: „Ich will mit der künstlerischen Erziehung alle Kinder und Jugendlichen erreichen – gerade auch die aus den sozialen Brennpunkten und aus Familien mit einer Zuwanderungsgeschichte. Es muss für jedes Kind die selbstverständlichste Sache der Welt sein, ein Instrument zu erlernen, zu malen, ins Theater zu gehen oder ein Konzert zu besuchen.“

Das von Claudio Abbado 1997 gegründete unabhängige Mahler Chamber Orchestra (MCO) umfasst 44 Musiker aus 20 Ländern, die vor den Konzerten aus der ganzen Welt zusammenkommen. Es zeichnet sich auf Grund der Spitzenqualifikation der Mitglieder des Orchesters durch höchsten Qualitätsanspruch aus. Grundlage der Residenz ist eine erstmals realisierte, weitreichende Kooperation zwischen den drei nordrhein-westfälischen Konzerthäusern in Dortmund, Essen und Köln. Hier wird das Mahler Chamber Orchestra zwischen 2009 und 2010 zahlreiche Konzerte präsentieren, die neben dem klassisch-romantischen Repertoire und der Musik des 20. Jahrhunderts auch konzertante Opernaufführungen umfassen. International renommierte Solisten und Dirigenten werden dazu beitragen, der Residenz nationales und internationales Profil zu geben. Die Residenz wird zunächst für drei Jahre das kreative und exklusive Zuhause des Mahler Chamber Orchestra in Mitteleuropa sein. Als Partner und Förderer begleiten die Kunststiftung NRW und das Land Nordrhein-Westfalen die Residenz.

 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.