Ministerpräsident Jürgen Rüttgers ehrt die besten Schüler des Landes

29. September 2009

Ministerpräsident Jürgen Rüttgers ehrt die besten Schüler des Landes / Bestenehrung 2009: 662 Schüler aller Schulformen in Nordrhein-Westfalen haben das vergangene Schuljahr mit „Sehr gut“ bestanden

Ministerpräsident Jürgen Rüttgers würdigte heute die besten Schüler des Landes Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf. Von den 662 Schülern, die in diesem Schuljahr mit der Abschlussnote „Sehr gut“ bestanden haben, waren rund 560 Absolventen aller Schultypen im Düsseldorfer Maritim Hotel anwesend, um sich die Glückwünsche des Ministerpräsidenten und der Schulministerin persönlich abzuholen.

Die Landesregierung teilt mit:

Ministerpräsident Jürgen Rüttgers würdigte heute (29. September 2009) die besten Schüler des Landes Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf. Von den 662 Schülern, die in diesem Schuljahr mit der Abschlussnote „Sehr gut“ bestanden haben, waren rund 560 Absolventen aller Schultypen im Düsseldorfer Maritim Hotel anwesend, um sich die Glückwünsche des Ministerpräsidenten und der Schulministerin persönlich abzuholen.

Mit der Bestenehrung will die Landesregierung darauf aufmerksam machen, dass es allen Schulformen in Nordrhein-Westfalen gelingt, Exzellenz zu entwickeln. Ministerpräsident Rüttgers: „Wer viel geleistet hat, dem muss man auch mal in aller Öffentlichkeit sagen ‚Das hast du toll gemacht!’. Um Ihrer Leistung selbst Willen aber auch deshalb, weil ich der festen Überzeugung bin, dass wir anerkennen müssen, was eben nicht selbstverständlich ist“. Eine solche neue Kultur der Anerken­nung von Leistung sei ihm sehr wichtig, wie der Ministerpräsident be­tonte, denn eine Gesellschaft, die Leistungen nicht anerkenne, könne keinen Erfolg haben. Eine Gesellschaft hingegen, die würdige, stärke sich selbst.

Jeder anwesende Schüler erhielt von Ministerpräsident Jürgen Rüttgers und von Schulministerin Barbara Sommer eine Urkunde sowie eine Medaille mit der Aufschrift: „Die besten Schulabschlüsse Nordrhein-Westfalens – Der Ministerpräsident – Bestenehrung 2009“.

Schulministerin Barbara Sommer: „Niemals zuvor hat es an unseren Schulen so viele Abiturienten mit der Traumnote 1,0 gegeben. Mehr als 600, das ist jeder Hundertste. Auch an den Hauptschulen, Realschulen, Gesamtschulen, Förderschulen hat es 2009 mehr Abschlüsse mit Einser-Durchschnitt gegeben als in den Vorjahren. Alle Absolventen haben ihr Bestes gegeben und das Beste erreicht. Dafür gebührt ihnen mein allergrößter Respekt“.

In diesem Jahr fanden in Nordrhein-Westfalen zum dritten Mal nach Einführung des neuen Schulgesetzes zentrale Prüfungen an den Gymnasien sowie am Ende der zehnten Klasse der Real-, Gesamt- und der Hauptschulen statt. Zum ersten Mal wurden nun alle Absolventen mit der Abschlussnote Eins zur Bestenehrung geladen.

Reden:

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Seiten

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.