Zum Tod von Bundeswirtschaftsminister a.D. Werner Müller

Ministerpräsident Armin Laschet zum Tod von Bundeswirtschaftsminister a.D. Werner Müller

16. Juli 2019

Laschet: Von seinem innovativen Erbe werden noch viele Generationen leben

Der frühere Bundeswirtschaftsminister und ehemalige Vorsitzende der RAG-Stiftung, Dr. Werner Müller, ist im Alter von 73 Jahren gestorben.

 
Die Staatskanzlei teilt zum Tode von Werner Müller mit:

Der frühere Bundeswirtschaftsminister und ehemalige Vorsitzende der RAG-Stiftung, Dr. Werner Müller, ist im Alter von 73 Jahren gestorben.
 
Ministerpräsident Armin Laschet: „Mit Werner Müller verliert Nordrhein-Westfalen einen herausragenden Unternehmenslenker und Visionär. Als Pionier und Gestalter hat der gebürtige Essener die Zukunft des Ruhrgebiets wesentlich geprägt und sich mit ganzem Herzen für seine Heimat eingesetzt. Müller war ein Vordenker und ein leuchtendes Vorbild der Sozialen Marktwirtschaft.
 
Mit dem Modell der RAG-Stiftung und der Gründung von Evonik Industries hatte Werner Müller die entscheidende Idee zur Finanzierung der Ewigkeitslasten des Steinkohlebergbaus. Das war ein herausragender Beitrag zum Strukturwandel, der ewig weiterleben wird: ein echtes Jahrhundertwerk. Von seinem innovativen Erbe werden noch viele Generationen leben.
 
Er war ein ‚Mann des Ausgleichs‘, der in über vier Jahrzehnten unschätzbar wertvolle Beiträge vor allem zur Sicherung des Energiestandortes Nordrhein-Westfalen geleistet hat. Über die Stationen RWE, Evonik, Veba und Kraftwerke Ruhr hat Werner Müller es immer verstanden, Bewährtes zu bewahren und zugleich die nötigen Schritte zur Erneuerung des Energiesektors zu tun. Er verkörperte das Leitbild der Sozialen Marktwirtschaft auf beispielhafte Weise.
 
Auch persönlich bin ich ihm für allen Rat und seine Freundschaft dankbar. Ich erinnere mich an viele Begegnungen, die auch für mich ganz persönlich ein großer Gewinn waren.“
 
 

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Pressestelle

Kontakt

Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.