Ministerpräsident Laschet nimmt am Festakt zum 60-jährigen Bestehen der Benelux-Union teil
5. Juni 2018

Ministerpräsident Armin Laschet nimmt am Festakt zum 60-jährigen Bestehen der Benelux-Union in Brüssel teil

Begegnung des Ministerpräsidenten und Mittagessen mit den Staatsoberhäuptern der Benelux-Staaten / Laschet: „Nordrhein-Westfalen ist stolz darauf, der Benelux-Union seit zehn Jahren als privilegierter Partner anzugehören.“

Ministerpräsident Armin Laschet nimmt am heutigen Dienstag, 5. Juni, in Brüssel an einem Festakt zum 60-jährigen Bestehen der Benelux-Union teil. Dazu gehört ebenfalls ein gemeinsames Mittagessen von Ministerpräsident Laschet mit den Königlichen Hoheiten König Philippe der Belgier, König der Niederlande Willem Alexander und Großherzog Henri von Luxemburg sowie mit hochrangigen Regierungsvertretern der Benelux-Staaten.

 
Die Staatskanzlei teilt mit:

Ministerpräsident Armin Laschet nimmt am heutigen Dienstag, 5. Juni, in Brüssel an einem Festakt zum 60-jährigen Bestehen der Benelux-Union teil. Dazu gehört ebenfalls ein gemeinsames Mittagessen von Ministerpräsident Laschet mit den Königlichen Hoheiten König Philippe der Belgier, König der Niederlande Willem Alexander und Großherzog Henri von Luxemburg sowie mit hochrangigen Regierungsvertretern der Benelux-Staaten. Erst am gestrigen Montag, 4. Juni, hatte Ministerpräsident Laschet Luxemburg besucht, um dort mit der Regierung des Großherzogtums unter anderem über eine weitere Vertiefung der Zusammenarbeit Nordrhein-Westfalens mit den Benelux-Staaten zu sprechen. Seit 2008 ist Nordrhein-Westfalen im Rahmen einer privilegierten Partnerschaft der Benelux-Union eng verbunden.

Ministerpräsident Armin Laschet: „Vor sechs Jahrzehnten hat der Benelux-Vertrag den ersten vollkommen freien internationalen Wirtschafts- und Arbeitsraum in Europa geschaffen. Unser vereintes Europa wäre ohne die Zusammenarbeit der Benelux-Staaten nicht möglich gewesen. Sie haben uns das Europa der offenen Grenzen und den Binnenmarkt vorgelebt.”
 
Für Nordrhein-Westfalen, das besonders eng mit seinen europäischen Nachbarn verbunden ist, hat die Benelux-Kooperation eine hohe Bedeutung. Der Ministerpräsident: „Gemeinsam bilden wir einen Lebens-, Wirtschafts- und Arbeitsraum. Wir sind nicht nur Nachbarn in Europa, sondern wir sind auch gute Freunde. Nordrhein-Westfalen ist stolz darauf, der Benelux-Union seit zehn Jahren als privilegierter Partner anzugehören. Es ist unsere feste Absicht, die Zusammenarbeit mit unseren Nachbarn zu vertiefen und Potenziale noch besser auszuschöpfen – zum Beispiel bei der Inneren Sicherheit, bei den Themen Wissenschaft, Arbeitsmarkt und Verkehr. Unser Ziel ist, noch stärker und aktiver mit der Benelux-Union zusammenzuarbeiten.“
 
In allen Gesprächen, die Ministerpräsident Armin Laschet in den vergangenen Monaten bei seinen offiziellen Besuchen der Regierungen der Niederlande, Belgiens und Luxemburgs geführt hatte, haben die Regierungschefs der Benelux-Staaten den Willen der Landesregierung zur Erneuerung der weiteren Zusammenarbeit begrüßt.

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.