Gelebte Nächstenliebe und großartiges Engagement!

Portätfoto mit Ministerpräsident Armin Laschet und den Armen Schwestern vom Heiligen Franziskus aus Aachen.
15. September 2017

Ministerpräsident Armin Laschet: „Gelebte Nächstenliebe und großartiges Engagement!“

Ministerpräsident Armin Laschet empfängt Gruppe des Mutterhauses der Armen Schwestern vom Heiligen Franziskus aus Aachen. „Als Aachener weiß ich die wertvolle Arbeit der Armen Schwestern vom Heiligen Franziskus und ihren ehrenamtlichen Helfern besonders zu schätzen", erklärte der Ministerpräsident.

 

Ministerpräsident Armin Laschet erklärt: „Als Aachener weiß ich die wertvolle Arbeit der Armen Schwestern vom Heiligen Franziskus und ihren ehrenamtlichen Helfern besonders zu schätzen. Seit der Ordensgründung vor über 170 Jahren kümmern sich die Schwestern im Sinne der christlichen Nächstenliebe um jene Menschen in unserer Gesellschaft, die hilfebedürftig sind.
 
Wohnungslose, suchtkranke, arbeitslose oder vereinsamte Menschen finden bei den Schwestern mitten in der Aachener Innenstadt – unweit des Doms – eine Anlaufstelle. Dort erhalten sie ein Frühstück und bei Bedarf Kleidungsstücke. Es stehen Sanitäranlagen zur Verfügung. Und die Schwestern und ehrenamtlichen Helfer unterstützen bei Bürokratie und Behördengängen. Vor allem aber wird ein jeder dort angenommen, respektiert und wertgeschätzt, so wie er ist.
 
Daher war es für mich eine Selbstverständlichkeit, die Schwestern und ihre ehrenamtlichen Helfer bei ihrem Besuch in Düsseldorf zu empfangen und ihnen für ihr großartiges Engagement von Herzen zu danken.“

 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.