Ministerin Löhrmann: Hamburger Volksentscheid bestätigt den nordrhein-westfälischen Weg

19. Juli 2010

Ministerin Sylvia Löhrmann zum Hamburger Volksentscheid: „Blick auf Hamburg bestätigt den nordrhein-westfälischen Weg“

Nach dem Hamburger Volksentscheid sieht Ministerin Löhrmann den nordrhein-westfälischen Weg in der Schulpolitik bestätigt.

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung teilt mit:

„Der Volksentscheid in Hamburg zeigt, wie sensibel systematische Veränderungen in der Schulpolitik sind. Vor diesem Hintergrund ist es gut, dass wir im Flächenland Nordrhein-Westfalen von vorne herein einen anderen Weg als der Stadtstaat Hamburg gewählt haben“, erklärte heute Schulministerin Sylvia Löhrmann. „Der Blick auf Hamburg bestätigt unseren nordrhein-westfälischen Weg.“

Längeres gemeinsames Lernen könne nicht von Düsseldorf aus verordnet werden, so Löhrmann weiter. Vielmehr müsse der Weg zu einer neuen inneren und äußeren Schulentwicklung ermöglicht, und mit den Menschen gemeinsam gegangen werden.

Ministerin Löhrmann: „Die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen will den Weg zum längeren gemeinsamen Lernen im regionalen Konsens gestalten. Denn es zeigt sich, dass die Akzeptanz dann groß ist, wenn vor Ort Kollegien, Eltern, Schülerinnen und Schüler und Kommunen eingebunden sind.“

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Schule und Weiterbildung, Telefon 0211 5867 3505 oder -3506.

Dieser Pressetext ist auch über das Internet verfügbar unter der Internet-Adresse der Landesregierung http://www.nrw.de

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.