Patientenbeauftragte startet mit Aufbau der Geschäftsstelle

1. Mai 2012

Ministerin Steffens: Patientenbeauftragte Dr. Eleftheria Lehmann startet mit Aufbau der Geschäftsstelle

Am Mittwoch, 2. Mai, ist es soweit. Dr. Eleftheria Lehmann nimmt als erste Patientenbeauftragte der Landesregierung in der Geschichte des Landes Nordrhein-Westfalen auf dem Gesundheitscampus Bochum ihre Arbeit auf. Zunächst wird Dr. Lehmann die Geschäftstelle aufbauen. Mit der aktiven Beratungsarbeit werden sie und ihr Team Anfang Juli beginnen.

Das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter teilt mit:

Am Mittwoch, 2. Mai, ist es soweit. Dr. Eleftheria Lehmann nimmt als erste Patientenbeauftragte der Landesregierung in der Geschichte des Landes Nordrhein-Westfalen (NRW) auf dem Gesundheitscampus Bochum ihre Arbeit auf. Zunächst wird Dr. Lehmann die Geschäftstelle aufbauen. Mit der aktiven Beratungsarbeit werden sie und ihr Team Anfang Juli beginnen.

„Als Lotsin im Gesundheitssystem wird Dr. Lehmann Patientinnen und Patienten dabei unterstützen, sich selbstbestimmt, gleichberechtigt und eigeninitiativ in einem für sie transparenten Gesundheitssystem zu bewegen“, erklärte Gesundheitsministerin Barbara Steffens in Düsseldorf.

Im Internet können sich Interessierte bereits jetzt über die Rolle und die Aufgaben der Patientenbeauftragten und ihres Teams informieren. Die Adresse lautet www.patientenbeauftragte.nrw.de. Neben aktuellen Informationen finden sich dort auch ein Beratungsstellen-Wegweiser, Links zu Netzwerken, die sich für Patientinnen und Patienten einsetzen, sowie zu kostenlosen Informationsangeboten im Internet wie dem Gesundheitsportal NRW.

Während der Aufbauphase ist die Patientenbeauftragte telefonisch noch nicht zu erreichen. Übergangsweise kann aber die Hotline der Landesregierung „Nordrhein-Westfalen-direkt“ unter der Rufnummer 0234-91535-1940 von Montag bis Freitag in der Zeit von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr angewählt werden.

„Menschen zuerst - dieser Leitgedanke bestimmt mein Alltagshandeln als Patientenbeauftragte für Nordrhein-Westfalen“, sagt Dr. Eleftheria Lehmann. Deshalb will sie Patientinnen und Patienten mit ihren Fragen, Problemen und Anregungen trotz der Aufbauphase der Geschäftsstelle nicht allein lassen. Sie können sich schriftlich an die Patientenbeauftragte wenden. Die E-Mail Adresse ist: info@patientenbeauftragte.nrw.de, auch das Kontaktformular unter Kontakt auf der Internetseite kann genutzt werden. Die Postanschrift des Büros lautet: Büro der Patientenbeauftragten, Gesundheitscampus 9, 44801 Bochum.

Dr. Eleftheria Lehmann bittet um Verständnis, wenn die Beantwortung von Briefen oder E-Mails in der Startphase etwas länger dauern sollte. Anfang Juli wollen sie und ihr Team dann richtig durchstarten.

Kurzinfo:
In Ergänzung zu bestehenden Angeboten wie der Unabhängigen Patientinnen- und Patientenberatung, des Netzwerks Patientenberatung NRW, der Verbraucherzentrale Nordhein-Westfalen e.V. und der zahlreichen Selbsthilfeorganisationen soll die Patientenbeauftragte die Anwaltschaft für die Belange erkrankter Menschen und ihrer Angehörigen übernehmen, geeignete Beratungs- und Unterstützungsangebote vermitteln, Beschwerden und Erfahrungen von Patientinnen und Patienten bündeln, und Probleme im System sichtbar machen. Die Landesministerien werden die Patientenbeauftragte bei allen Gesetzes-, Verordnungs- und sonstigen wichtigen Vorhaben, die Rechte und Fragen des Schutzes der Patientinnen und Patienten betreffen, beteiligen. Die Patientenbeauftragte arbeitet unabhängig und weisungsfrei. In der Landesgesundheitskonferenz erhält sie Sitz und Stimme.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter, Telefon 0211 8618-4246.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.