Organspende

Porträtfoto von Ministerin Steffens
5. Juni 2015

Ministerin Steffens: Organspende geht jeden an – Entscheidung ist lebenswichtig

Organspende geht jeden an

In Nordrhein-Westfalen warten etwa 3.800 schwerkranke Menschen auf eine lebensrettende Organspende, bundesweit sind es rund 11.000 Menschen.

 
Das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter teilt mit:

In Nordrhein-Westfalen warten etwa 3.800 schwerkranke Menschen auf eine lebensrettende Organspende, bundesweit sind es rund 11.000 Menschen. Viele warten bereits seit Jahren und oft leider vergeblich. „Die Entscheidung zur Organspende ist lebenswichtig. Jeder Mensch sollte sich wenigstens einmal mit dem Thema Organspende auseinandersetzen, sich eine eigene Meinung dazu bilden und eine Entscheidung treffen“, appellierte Gesundheitsministerin Barbara Steffens in Düsseldorf anlässlich des bundesweiten Tages der Organspende am morgigen Samstag, 6. Juni.

 

„Jede und jeder – egal ob jung oder alt – kann in die Lage kommen, ein Spenderorgan zu benötigen“, so die Ministerin weiter. „Umso wichtiger ist es, rechtzeitig eine Entscheidung zu treffen und diese in einem Organspendeausweis zu dokumentieren. Oder sprechen Sie mit Ihren Angehörigen darüber. Nur so ersparen Sie Ihren Angehörigen eine schwierige Entscheidung im Fall einer ohnehin extrem belastenden Situation.“

 

Derzeit besitzen etwa 35 Prozent der Menschen in Deutschland einen Organspendeausweis. Ministerin Steffens: „Gut informierte Menschen sind eher bereit, sich für die Organspende zu entscheiden. Daher wurden alle Krankenkassen gesetzlich dazu verpflichtet, ihren Versicherten ab 16 Jahren regelmäßig Informationen und Organspendeausweise zur Verfügung zu stellen.“

 

Informationen im Internet rund um das Thema Organspende gibt es zum Beispiel bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung unter www.organspende-info.de, bei der Deutschen Stiftung Organtransplantation unter www.dso.de und auf der Seite www.traumpass.info.

 

Hintergrundinformation:


Seit 1982 findet an jedem ersten Samstag im Juni bundesweit der Tag der Organspende statt, um die Menschen über dieses Thema zu informieren und aufzuklären. Die zentrale Großveranstaltung findet am 6. Juni in Hannover statt.

 

Entwicklung der Organtransplantationen in Nordrhein-Westfalen:



2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014
923 917 1001 984 1034 1077 1124 1028 939 891


 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Pressestelle des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.