Mädchenkalender Kalendrina 2016

Porträtfoto Barbara Steffens, Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter
13. Oktober 2015

Ministerin Steffens: Mädchenkalender Kalendrina 2016 unter dem Motto „Voll dabei“ erscheint zur REHACARE

Mädchenkalender Kalendrina 2016

Seit mittlerweile 13 Jahren gestalten Mädchen mit und ohne Behinderung im Alter zwischen 11 und 19 Jahren den Mädchenkalender „Kalendrina“. Unter dem diesjährigen Motto „Voll dabei“ haben sieben Redakteurinnen vielfältige Themen kreativ umgesetzt.

 
Das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter teilt mit:

Seit mittlerweile 13 Jahren gestalten Mädchen mit und ohne Behinderung im Alter zwischen 11 und 19 Jahren den Mädchenkalender „Kalendrina“. Unter dem diesjährigen Motto „Voll dabei“ haben sieben Redakteurinnen vielfältige Themen kreativ umgesetzt. „Mit dem Konzept ,von und für Mädchen‘ trifft die Kalendrina immer wieder passgenau die Interessenlage der jungen Leserinnen. Die Beiträge zeigen, dass die Redakteurinnen mitten im Leben stehen und sich sehr bewusst mit ihrer Lebenswelt auseinandersetzen“, so Emanzipationsministerin Barbara Steffens.

Beiträge wie „Dumme Fragen“, „Typisch Mädchen“, „Berühmte Frau mit Behinderung“ sowie Rezepte oder nützliche Tipps für Spiele und Freizeit machen die Kalendrina vielfältig und nicht nur für Mädchen interessant.

Seit einem Jahr gibt es Kalendrina unter www.kalendrina.de auch online und bietet neben inhaltlichen Ergänzungen zum gedruckten Kalender auch wochenaktuelle Termine sowie die Möglichkeit zum Dialog.

Ebenso vielfältig wie die Themen ist auch die Zusammensetzung der Redaktion: Mädchen mit und ohne Behinderung, die sich bei der gemeinsamen Redaktionsarbeit näher kennenlernen und Einblicke in die Lebenswelten der jeweils anderen erhalten. Neue, junge Redakteurinnen bereichern stets mit neuen Ideen und Themenschwerpunkten das Team. Gerade durch die wechselnde Besetzung hat sich die Kalendrina im Laufe der Jahre weiterentwickelt und immer wieder neue Akzente gesetzt.

Die Kalendrina erscheint pünktlich zur Messe REHACARE, die vom 14. bis 17. Oktober 2015 in Düsseldorf stattfindet. Vorgestellt und kostenlos zu erhalten ist die Kalendrina 2016 im Sportcenter (Halle 7a) des Behinderten- und Rehabilitationssportverbands Nordrhein-Westfalen e.V. Dort werden auch einige der Redakteurinnen der aktuellen Ausgabe ehrenamtlich an den Sport- und Mitmachaktionen teilnehmen.

Träger des Projektes Kalendrina sind die Sportjugend im Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V. und der Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen e.V. (BRSNW). Gefördert wird das Projekt vom Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen.
 

Weitere Informationen

Der Kalender kann ab sofort schriftlich bestellt werden (bitte einen mit 1,45 Euro frankierten Rückumschlag beilegen) bei:

Sportshop des Landessportbundes NRW e.V.
Friedrich-Alfred-Straße 25
47055 Duisburg

Behinderten-und Rehabilitationssportverband NRW e.V
Friedrich-Alfred-Straße 10
47055 Duisburg

Kontakt bei Fragen

Axel Görgens
BRSNW Bereich KiJu
Telefon: 0203-7174-161
E-Mail: goergens@brsnw.de 
 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Pressestelle des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.