Ministerin Steffens begrüßt Aktion „JugendFilm­Tage Nikotin und Alkohol“

12. Mai 2011

Ministerin Steffens begrüßt Aktion „JugendFilm­Tage Nikotin und Alkohol“ und nimmt an der Preisverleihung des HipHop-Wettbewerbs „Leben ohne Qualm“ teil

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat in Mülheim an der Ruhr mit Unterstützung des Verbandes der Privaten Krankenversicherung e.V. die bundesweite Tour 2011 der „JugendFilmTage Nikotin und Alkohol – Alltagsdrogen im Visier“ gestartet.

Das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter, die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und g!nko - Stiftung für Prävention teilen mit:

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat am 12. Mai 2011 in Mülheim an der Ruhr mit Unterstützung des Verbandes der Privaten Krankenversicherung e.V. (PKV) die bundesweite Tour 2011 der „JugendFilmTage Nikotin und Alkohol – Alltagsdrogen im Visier“ gestartet. Die JugendFilmTage verbinden aktuelle Spielfilme für Jugendliche, span­nende Mitmach-Aktionen und jugendgerechte Medien zu einer attraktiven Jugendaktion zur Suchtprävention. Das Angebot ergänzt die bundeswei­ten Jugendkampagnen „rauchfrei“, „Na Toll!“ und „Alkohol? Kenn dein Limit.“ der BZgA sowie die NRW-Landesinitiative „Leben ohne Qualm“ (LoQ). Rund 800 Schülerinnen und Schüler im Alter von zwölf bis 19 Jah­ren nehmen gemeinsam mit ihren Lehrkräften am 12. und 13. Mai 2011 an der Aktion im CineMotion teil.

Gesundheitsministerin Barbara Steffens begrüßt die Aktion: „Wir müssen bei Kindern und Jugendlichen rechtzeitig eine verantwortungsbewusste und kritische Haltung gegenüber Alkoholkonsum anregen und sie damit auch zum Nachdenken über das eigene Verhalten ermutigen. Vor dem Hintergrund des zum Teil extremen Alkoholmissbrauchs bei Kindern und Jugendlichen müssen wir aber auch die Eltern und das soziale Umfeld in ihrer Funktion als positive Vorbilder unterstützen. Wir dürfen in unseren Bemühungen nicht nachlassen, den Konsum alkoholischer Getränke in der Gesellschaft permanent zu hinterfragen und langfristig auf einen ge­mäßigten Umgang mit Alkohol hinzuwirken. Gemeinsam mit der g!nko-Stiftung für Prävention und Partnerinnen und Partnern wie der Bundes­zentrale für gesundheitliche Aufklärung wollen wir dem Thema in den Schulen und den Familien eine breitere Aufmerksamkeit verschaffen."

HipHop-Wettbewerb NRW-Landesinitiative „Leben ohne Qualm

Eingebettet in die JugendFilmTage findet heute ab 16.00 Uhr die Preis­verleihung an die Gewinnerinnen und Gewinner des HipHop-Wettbe­wer­bes 2010 statt. Bereits seit acht Jahren reimen und rappen Jugend­liche beim landesweiten HipHop-Wettbewerb der Landesinitiative “Leben ohne Qualm“ für das Nichtrauchen. An die 70 Beiträge wurden von der Jury – bestehend aus Partnern der Landesinitiative, jungen Musikern und DJ’s – nach Text (z.B. Thementreue, Stil), Gesang/Rap und der Stim­migkeit der „Gesamtdarbietung“ beurteilt. Prämiert wurden 32 Gewinnerinnen und Gewinner im Alter von zehn bis 23 Jahre.

Weitere Informationen zu den JugendFilmTagen sowie zu dem HipHop-Wettbewerb finden Sie ab 16.00 Uhr unter www.mgepa.nrw.de.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter, Telefon 0211 8618-4246.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.