Ministerin Schwall-Düren würdigt Leistungen von Schaustellern: „Kirmes und Volksfest sind wertvolles Kulturgut, das wichtig für die Identität einer Region ist.“

25. März 2011

Ministerin Schwall-Düren würdigt Leistungen von Schaustellern: „Kirmes und Volksfest sind wertvolles Kulturgut, das wichtig für die Identität einer Region ist.“

Ministerin Schwall-Düren würdigt Leistungen von Schaustellern: „Kirmes und Volksfest sind wertvolles Kulturgut, das wichtig für die Identität einer Region ist.“

Ministerin Dr. Angelica Schwall-Düren hat heute anlässlich des Jahresempfangs der nordrhein-westfälischen Schaustellerverbände in Münster die Leistungen der Schausteller gewürdigt. „Schausteller übernehmen in unserer Gesellschaft eine wichtige Funktion: Sie bewahren mit der Kirmes, dem Rummel und dem Volksfest ein wertvolles Kulturgut, das wichtig für die Identität einer Region ist.“

Schwall-Düren gratulierte dem Schaustellerverband Münsterland zum 100-jährigen Jubiläum und hob den ökonomischen Nutzen der Volksfeste hervor. Die Besucher würden das Geld nicht nur für Attraktionen auf der Kirmes ausgeben, auch die lokale Wirtschaft, insbesondere der Einzelhandel, die Gastronomie und das Transportwesen profitierten davon. „Damit schafft und sichert das Volksfest Arbeitsplätze über die eigene Branche hinaus“, so die Ministerin.

Während des Jahresempfangs wurde auch das „Goldene Karussellpferd“ an Rolf Ostermann vergeben, einer der beiden Geschäftsführer der Ostermann GmbH & Co. KG. Mit dieser Auszeichnung werden jährlich Personen geehrt, die sich um das Kulturgut Volksfest in Nordrhein-Westfalen verdient gemacht haben.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.