Ministerin Schwall-Düren spricht sich für eine Europäische Wirtschaftsregierung aus: Eurokrise lässt sich nur durch gemeinsame Wirtschafts- und Fiskalpolitik bewältigen

23. Mai 2011

Ministerin Schwall-Düren spricht sich für eine Europäische Wirtschaftsregierung aus: Eurokrise lässt sich nur durch gemeinsame Wirtschafts- und Fiskalpolitik bewältigen

Ministerin Schwall-Düren spricht sich für eine Europäische Wirtschaftsregierung aus: Eurokrise lässt sich nur durch gemeinsame Wirtschafts- und Fiskalpolitik bewältigen

Die Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien teilt mit:

Europaministerin Dr. Angelica Schwall-Düren hat am Montag (23. Mai 2011) im Rahmen eines Symposiums zum Thema: „Krise und Reform der Wirtschafts- und Währungsunion und die Zukunft der europäischen Integration“ für eine Europäische Wirtschaftsregierung ausgesprochen. Die Eurokrise habe die Notwendigkeit einer grundlegenden Reform der wirtschaftspolitischen Steuerung in der Eurozone offensichtlich werden lassen, sagte die Ministerin in ihrem Grußwort. „Wir müssen den Ge­burtsdefekt der Währungsunion ausbügeln, der da ist: Währungsunion ohne politische Union.“ Die Logik einer gemeinsamen Währung mache eine europäische Wirtschafts- und Fiskalpolitik erforderlich, denn sonst würden die Regierungen der Mitgliedstaaten immer das gemeinsame Interesse durch die Verfolgung von eigenen Interessen in Gefahr brin­gen. Angesichts der großen Heterogenität in der EU bestehe die große Herausforderung in der konkreten Ausgestaltung einer wirksamen euro­päischen Wirtschaftspolitik, ihrer rechtlichen Absicherung und ihrer demokratische Legitimierung, so Ministerin Schwall-Düren.

Die gesamte Rede der Ministerin kann ab 13.00 Uhr abgerufen werden unter: http://www.mbem.nrw.de/news-infoservice/reden/.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die
Pressestelle der Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien, Telefon 0211 837-1399.

Dieser
Pressetext ist auch über das Internet verfügbar unter der Internet-Adresse der Landesregierung http://www.nrw.de

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.