Schülercamp an Technischer Universität Dortmund vom 25. - 29. Juli

25. Juli 2011

Ministerin Schulze: Schülercampus ist wichtiger Wegweiser für den Übergang von der Schule an die Uni / Schülercamp an der Technischen Universität Dortmund vom 25. - 29. Juli 2011

Zum zehnten Mal findet an der Technischen Universität in Dortmund der bundesweit einzigartige Schülercampus „do-camp-ing“ statt. Vom 25. bis 29. Juli können Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten Bun­desgebiet Campusluft schnuppern und sich einen Eindruck vom Stu­dienalltag in ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen verschaffen.

Das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung teilt mit:

Zum zehnten Mal findet an der Technischen Universität in Dortmund der bundesweit einzigartige Schülercampus „do-camp-ing“ statt. Vom 25. bis 29. Juli können Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten Bun­desgebiet Campusluft schnuppern und sich einen Eindruck vom Stu­dienalltag in ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen verschaffen. "Das Schülercamp ist ein wichtiger Wegweiser für den Übergang von der Schule an die Hochschule. Die Schülerinnen und Schüler bekom­men in Dortmund einen authentischen Eindruck davon, was es heißt, zu studieren", sagte Wissenschaftsministerin Svenja Schulze, die das Schülercamp eröffnete.

„Gute Informations- und Orientierungsangebote für Studieninteressierte sind ein zentraler Schlüssel zur sozialen Öffnung der Hochschulen“, so Schulze. Das nordrhein-westfälische Wissenschaftsministerium, alle nordrhein-westfälischen Hochschulen und die Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit hatten bereits im vergangenen Jahr ver­einbart, im Bereich der Studienorientierung und -beratung künftig deut­lich enger zusammen zu arbeiten. „Zugleich sind regionale Initiativen von Hochschulen und Unternehmen vor Ort enorm wichtig für die Ver­besserung und den Ausbau der Studienorientierung. Insofern danke ich nicht nur der Hochschule sondern auch ihren Partnern, ThyssenKrupp und Wilo, für ihr herausragendes Engagement bei der Ausrichtung des Schülercamps“, sagte Wissenschaftsministerin Schulze.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie, Telefon 0211 896 4790.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.