Neuer Campus in Bielefeld

Porträtfoto von Ministerin Svenja Schulze
25. September 2015

Ministerin Schulze besucht Fachhochschule Bielefeld: Neubau-Eröffnung und Verabschiedung der Präsidentin

Neuer Campus vereint Fachbereiche und Servicestellen an einem Ort

Wissenschaftsministerin Svenja Schulze hat den Neubau der Fachhochschule Bielefeld eröffnet. Drei Fachbereiche, die zentralen Verwaltungseinrichtungen und die Hochschulbibliothek werden hier vereint. Im Rahmen der Eröffnungsfeier wurde auch die ehemalige Präsidentin, Prof. Beate Rennen-Allhoff, feierlich verabschiedet. Sie hatte ihr Amt am 1. September 2015 an ihre Nachfolgerin, Prof. Ingeborg Schramm-Wölk, übergeben.

 
Das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung teilt mit:

Wissenschaftsministerin Svenja Schulze hat den Neubau der Fachhochschule Bielefeld eröffnet. Drei Fachbereiche, die zentralen Verwaltungseinrichtungen und die Hochschulbibliothek werden hier vereint. Im Rahmen der Eröffnungsfeier wurde auch die ehemalige Präsidentin, Prof. Beate Rennen-Allhoff, feierlich verabschiedet. Sie hatte ihr Amt am 1. September 2015 an ihre Nachfolgerin, Prof. Ingeborg Schramm-Wölk, übergeben.
 
„Ich möchte mich bei Frau Prof. Rennen-Allhoff ausdrücklich für die konstruktive Zusammenarbeit bedanken. Unter ihrer Führung ist die Hochschule in den vergangenen vierzehn Jahren mit Weitsicht in Lehre und Forschung weiterentwickelt worden. Sie hat Chancen für die Hochschule erkannt und sich für ihre Entwicklung stark gemacht“, sagte Ministerin Schulze. „Dazu gehört auch das Engagement für die Verbesserung der baulichen Infrastruktur. Während ihrer Amtszeit hat die Hochschule einen neuen Campus bekommen. Ich freue mich sehr, dass der Lehrbe-trieb in dem Neubau nun gestartet ist.“
 
Anfang September hat die Fachhochschule das neue Gebäude am Zehlendorfer Damm bezogen. Rund 2.000 Räume sind hier entstanden: Flächen für Labore, Werkstätten, Hörsäle, Experimentierhallen, Theaterbühne, Cafeteria, Konferenz-, Seminar-, Lager- und Archivräume. Die Tiefgarage direkt unter dem Gebäude verfügt über 1.050 Parkplätze. Die Bruttogeschossfläche beträgt insgesamt 92.000 Quadratmeter, die Hauptnutzfläche 31.500 Quadratmeter.
 
Mit fast 10.000 Studierenden, mehr als 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und drei Studienorten (Bielefeld, Minden, Gütersloh) ist die FH Bielefeld die größte staatliche Fachhochschule in Ostwestfalen-Lippe.
 
Der neuen Präsidentin Schramm-Wölk wünschte die Ministerin „einen guten Start und Erfolg bei der Umsetzung ihrer hochschulpolitischen Ziele für die eigene Institution, für Ostwestfalen-Lippe und
das Land.“
  

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung
Pressestelle des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.