NRW-Hochschulen zeigen Forschung und Produktideen

1. März 2011

Ministerin Schulze besucht CeBIT: NRW-Hochschulen zeigen Forschung und Produktideen / Stand des Wissenschaftsministeriums auf der CeBIT in Hannover

Wissenschaftsministeriums ihre praxisorientierte Forschung vor. Vom 1. bis 5. März 2011 präsentieren die Forscherinnen und Forscher am Stand „Innovationsland Nordrhein-Westfalen“ (D06 in Halle 9) verschiedene Projekte aus der Informations- und Kommunikationstechnik. „Es ist wichtig, dass unsere Hochschulen zeigen, was sie können“, sagte Wissenschaftsministerin Svenja Schulze im Vorfeld ihres Besuchs auf der CeBIT.

Das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung teilt mit:

Neun Hochschulen aus Nordrhein-Westfalen stellen auf der CeBIT in Hannover am Gemeinschaftsstand des Wissenschaftsministeriums ihre praxisorientierte Forschung vor. Vom 1. bis 5. März 2011 präsentieren die Forscherinnen und Forscher am Stand „Innovationsland Nordrhein-Westfalen“ (D06 in Halle 9) verschiedene Projekte aus der Informations- und Kommunikationstechnik. „Es ist wichtig, dass unsere Hochschulen zeigen, was sie können“, sagte Wissenschaftsministerin Svenja Schulze im Vorfeld ihres Besuchs auf der CeBIT. „Wir wollen die Forschung in NRW als dem führenden Standort für Informations- und Kommuni­kationstechnologie in Europa weiter ausbauen“, so Schulze.

Die weltgrößte Messe für Informationstechnologie steht in diesem Jahr unter dem Motto „Life and work with the Cloud“. Bei Veränderungen in der Arbeits- und Lebenswelt durch Informationstechnologie spielen die Forschungsfortschritte an den Universitäten und Fachhochschulen eine wichtige Rolle. Aus Nordrhein-Westfalen sind am Ministeriumsstand auf der CeBIT vertreten: die Fachhochschulen Aachen, Bielefeld, Dortmund, Gelsenkirchen und Köln sowie die Universitäten Duisburg-Essen, Münster, Paderborn und die Fern-Universität Hagen. Präsentiert werden zum Beispiel Forschungsschwerpunkte wie mobile Sicherheit, IT-Lösungen für den Katastrophenschutz und mobiles Lernen.

Auch weitere NRW-Ministerien sind auf der CeBIT unter dem Leitthema „Gemeinsam. Digital. Innovativ“ mit einem Stand vertreten. Mit rund 420 von 4200 Ausstellern ist Nordrhein-Westfalen größtes Ausstellerland auf der IT-Messe.

Wissenschaftsministerin Svenja Schulze ist am Freitag, 4. März 2011, auf der CeBIT zu Gast und besucht unter anderem die Stände aus Nordrhein-Westfalen.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung, Telefon 0211 896-4790.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.