Ministerin Schäfer startet neuen Service Öffentlicher Bibliotheken: "Bibliotheken fit fürs digitale Zeitalter machen"

22. März 2012

Ministerin Schäfer startet neuen Service Öffentlicher Bibliotheken: "Bibliotheken fit fürs digitale Zeitalter machen"

Einen neuen Service Öffentlicher Bibliotheken hat Kulturministerin Ute Schäfer gestartet. Mit dem neuen Service eröffnen die Stadtbibliotheken ihren Lesern die Möglichkeit, Bücher, Filme oder CDs zu bewerten und weiter zu empfehlen. Die Rezensionen und Empfehlungen aller Bibliotheken werden in einer Datenbank gespeichert und sind so auch in allen Bibliotheken abrufbar - vorausgesetzt, die jeweilige Stadtbibliothek hat das Buch in ihrem Bestand.

Düsseldorf, den 22.03.2012. Einen neuen Service Öffentlicher Bibliotheken hat Kulturministerin Ute Schäfer gestartet. Mit dem neuen Service eröffnen die Stadtbibliotheken ihren Lesern die Möglichkeit, Bücher, Filme oder CDs zu bewerten und weiter zu empfehlen. "Ab heute kann jeder Bibliothekskunde in den beteiligten Bibliotheken seine Meinung zu einem Krimi, dem neuen Gartenbuch oder einem Kinderbuch im Katalog der Projektbibliotheken äußern", erklärte Schäfer. "Die Welt ist voller guter Bücher, die spannende Geschichten erzählen oder Wissen weitergeben. Doch nicht alles interessiert jeden. Hier kann jetzt der Katalog in 25 Öffentlichen Bibliotheken aus NRW weiterhelfen". Die Rezensionen und Empfehlungen aller Bibliotheken werden in einer Datenbank gespeichert und sind so auch in allen Bibliotheken abrufbar - vorausgesetzt, die jeweilige Stadtbibliothek hat das Buch in ihrem Bestand.

Auf Initiative der Bezirksregierung Düsseldorf haben sich 25 Bibliotheken aus NRW im Rahmen des Projektes zusammengeschlossen. Das bundesweit einmalige Projekt ist Teil des 2009 begonnen Projektes "Lernort Bibliothek", das vom Kulturministerium gefördert wird. Teilnehmende Bibliotheken sind: Bergheim, Dinslaken, Dormagen, Dortmund, Düsseldorf, Emmerich, Goch, Grevenbroich, Gütersloh, Hattingen, Kamp-Lintfort, Köln, Krefeld, Meerbusch, Moers, Münster, Nettetal, Neukirchen-Vluyn, Neuss, Rees, Rheinbach, Rheinberg, Schermbeck, Tönisvorst, Viersen.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.