Ministerin Schäfer: Land will Handballstandort Gummersbach stärken - 4,5 Millionen Euro für Bau einer neuen Multifunktionshalle

18. Juli 2011

Ministerin Schäfer: Land will Handballstandort Gummersbach stärken - 4,5 Millionen Euro für Bau einer neuen Multifunktionshalle

Die Landesregierung will den Handballstandort Gummersbach stärken und unterstützt den Bau einer neuen Multifunktionshalle mit 4,5 Millionen Euro. Sportministerin Ute Schäfer überreichte dazu heute in Gummersbach den Förderbescheid des Landes.

Düsseldorf/Gummersbach, 18.07.2011. Die Landesregierung will den Handballstandort Gummersbach stärken und unterstützt den Bau einer neuen Multifunktionshalle mit 4,5 Millionen Euro. Sportministerin Ute Schäfer überreichte dazu heute in Gummersbach den Förderbescheid des Landes. Damit ist der Weg frei für den Bau einer modernen Bundesliga- und Europacuptauglichen Halle.

„In der neuen Halle werden über 4.000 Zuschauerinnen und Zuschauer ihre Leidenschaft für den Handball ausleben können“, sagte Schäfer. Die Halle biete zudem den umliegenden Schulen der Stadt Gummersbach und des Kreises eine außergewöhnliche und funktionale Unterrichtsstätte. „Vor allem die Schulen im Verbundsystem Schule und Leistungssport können sich auf die baldige Nutzung dieser hochmodernen Unterrichtsstätte freuen“, erklärte die Sportministerin.

Gummersbach ist aufgrund seiner leistungssportlichen Ausrichtung Landesleistungsstützpunkt im besonderen Landesinteresse für die Sportart Handball. Die neue Multifunktionshalle bietet mit insgesamt drei Einzelspielfeldern und einem wettkampfgerechten Spielfeld  Nachwuchsleistungssportlern optimale Trainingsbedingungen.

Als bemerkenswert bezeichnete Schäfer den Zusammenhalt in Gummersbach. „Hier wird deutlich: Wenn sich Leidenschaft mit sportlicher Qualität und wirtschaftlichem Sachverstand zusammenfinden, dann kann daraus Großes entstehen“, so die Ministerin.

„Wir wollen Nordrhein-Westfalen als Sportland profilieren und seine Stärken ausbauen“, sagte Schäfer. Dazu gehört, dass wir die Infrastruktur für den Leistungssport stärken. Die vielen sportbegeisterten Menschen in Nordrhein-Westfalen müssen zudem die sportlichen Wettkämpfe miterleben können und die Möglichkeit haben, Sport in modernen Sportstätten zu erlernen und zu trainieren.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.