Ministerin Schäfer eröffnet 'Große Kunstausstellung NRW Düsseldorf 2012': Kunstland NRW ist am Puls der Zeit

25. Februar 2012

Ministerin Schäfer eröffnet 'Große Kunstausstellung NRW Düsseldorf 2012': Kunstland NRW ist am Puls der Zeit

Auf die Bedeutung des Kunstlandes Nordrhein-Westfalen hat Kulturministerin Ute Schäfer heute bei der Eröffnung der "Großen Kunstausstellung NRW Düsseldorf 2012" hingewiesen. "Die internationale Kunstszene richtet ihr Augenmerk immer wieder auf die Entwicklungen in Nordrhein-Westfalen, um neue künstlerische Positionen zu entdecken", sagte Schäfer.

Düsseldorf, 25. 02. 2012. Auf die Bedeutung des Kunstlandes Nordrhein-Westfalen hat Kulturministerin Ute Schäfer heute bei der Eröffnung der 'Großen Kunstausstellung NRW Düsseldorf 2012' hingewiesen. "Die internationale Kunstszene richtet ihr Augenmerk immer wieder auf die Entwicklungen in Nordrhein-Westfalen, um neue künstlerische Positionen zu entdecken", sagte Schäfer. Seit mehr als 100 Jahren wird in der 'Großen Kunstausstellung' in Düsseldorf ausgewählte Gegenwartskunst gezeigt, die von einer Jury aus Künstlerinnen und Künstlern ausgewählt wurde. Nach einer Phase der Neuausrichtung werden vermehrt jüngere Werke und auch Film- und Videokunst präsentiert.

"Nicht nur in den 60er Jahren wurden in der Kunstszene im Westen Deutschlands maßgebliche Impulse für die Entwicklung der zeitgenössischen Kunst gesetzt. Auch heute sind wir am Puls der Zeit. Ein Blick in das Verzeichnis der Professorinnen und Professoren unserer drei Akademien in Düsseldorf, Köln und Münster liest sich wie das 'Who is who?' der künstlerischen Avantgarde", erklärte die Ministerin. In vielen Museen für zeitgenössische Kunst weltweit seien Werke von Künstlerinnen und Künstlern aus NRW vertreten. Zahlreiche Absolventen der Fotoklassen hätten Weltruhm erlangt. Auch der renommierte Düsseldorfer Fotograf Walter Vogel als diesjähriger Träger des "Kunstpreises der Künstler" sei ein Beispiel dafür, wie erfolgreich Kunst aus Nordrhein-Westfalen über die Landesgrenzen hinaus sei. "Ausstellungen wie die 'Große Kunstausstellung NRW Düsseldorf 2012' sind Anlässe, sich zu treffen, sich auszutauschen, über Kunst zu diskutieren und manchmal auch zu streiten. Sie machen das Erleben von Kunst und Kultur so spannend", so Schäfer.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.