Eröffnung der Ruhrtriennale 2015

Porträtfoto von Ministerin Schäfer
14. August 2015

Ministerin Schäfer zur Eröffnung der Ruhrtriennale 2015: Neue Impulse für das Festival

Mit dem Motto „Seid Umschlungen!“ will der neue Intendant Johan Simons auch jene Menschen erreichen, die sich bislang nicht so sehr für Kulturereignisse interessieren

Kulturministerin Ute Schäfer hat mit der Premiere des Musiktheaters „Accatone“ in der Kohlenmischanlage der Zeche Lohberg in Dinslaken die Ruhrtriennale 2015 eröffnet.

 
Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport teilt mit:

Kulturministerin Ute Schäfer hat mit der Premiere des Musiktheaters „Accatone“ in der Kohlenmischanlage der Zeche Lohberg in Dinslaken die Ruhrtriennale 2015 eröffnet. Unter der Leitung des neuen Intendanten Johan Simons sind bis zum 26. September über 40 Produktionen, darunter 33 Eigen- oder Koproduktionen und 17 Weltpremieren, an ehemaligen Standorten der Schwerindustrie geplant. „Mit ‚Accatone‘ knüpft Johan Simons an die zum Teil sehr schmerzlichen Wandlungsprozesse dieser Region an und unterstreicht damit den gesellschaftspolitischen Anspruch dieses Festivals. Ich bin sicher, dass er der Erfolgsgeschichte dieses Festivals ein neues, spannendes Kapitel hinzufügen wird“, sagte Kulturministerin Schäfer.
 
„Accatone“, eine Adaption des berühmten Film-Debuts von Pier Paolo Pasolini, erzählt von Menschen am Rande der bürgerlichen Gesellschaft und findet in der erstmals bespielten Zeche Lohberg eine beeindruckende Kulisse. 2005 stillgelegt, wurde sie in ein Kreativquartier umgewandelt - initiiert von der RAG Montan und der Stadt Dinslaken, gefördert vom Land Nordrhein-Westfalen. „Es ist ein gutes Zeichen für die Zukunft, dass die Ruhrtriennale ihren Radius erweitert und sich neue Räume eröffnet. Ich glaube an die Kraft der Kunst als Motor für Veränderungen“, sagte die Ministerin.
 
Mit dem Motto „Seid Umschlungen!“ will der neue Intendant Johan Simons auch jene Menschen erreichen, die sich bislang nicht so sehr für Kulturereignisse interessieren. Die Besucherinnen und Besucher können sich auf rund 50.000 verfügbare Karten freuen.
 
Weitere Informationen unter www.ruhrtriennale.de

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Vorderseite des Gebäudes des Ministerium für Schule und Weiterbildung
Pressestelle des Ministeriums für Schule und Bildung
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.