Ministerin Schäfer verleiht Kitapreis 2014

3. November 2014

Ministerin Schäfer verleiht Kitapreis 2014

Familienministerin Ute Schäfer hat in Düsseldorf gemeinsam mit dem Präsidenten der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen Ernst Uhing erstmals den Kitapreis NRW verliehen. Ausgezeichnet wurden 17 architektonisch beispielhafte Kindertageseinrichtungen. „Die heute ausgezeichneten Kindertageseinrichtungen tragen baulich in vorbildlicher Weise den Anforderungen an eine kindgerechte Lebens- und Bildungswelt Rechnung. Die hohe Qualität und bunte Vielfalt der eingegangenen Bewerbungen haben die Auswahl alles andere als leicht gemacht“, sagte Schäfer.

Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport teilt mit:

Familienministerin Ute Schäfer hat in Düsseldorf gemeinsam mit dem Präsidenten der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen Ernst Uhing erstmals den Kitapreis NRW verliehen. Ausgezeichnet wurden 17 architektonisch beispielhafte Kindertageseinrichtungen.

„Die heute ausgezeichneten Kindertageseinrichtungen tragen baulich in vorbildlicher Weise den Anforderungen an eine kindgerechte Lebens- und Bildungswelt Rechnung. Die hohe Qualität und bunte Vielfalt der eingegangenen Bewerbungen haben die Auswahl alles andere als leicht gemacht“, sagte Schäfer.

Der Kitapreis NRW wurde erstmalig zur Würdigung vorbildlicher Neu- und Umbauten von Kindertageseinrichtungen in Nordrhein-Westfalen vergeben. Aus den 151 eingereichten Projekten hat eine unabhängige Fachjury die gelungensten Vorhaben ausgewählt, die zeitgemäße pädagogische Konzepte durch kreative Planungen ermöglichen. Bewertet wurden nicht nur die architektonische Qualität der Kitas, sondern auch die zugrunde liegenden pädagogischen Konzepte, die städtebauliche Einbindung und Aspekte der Nachhaltigkeit des Gebäudes.

Die Preisträger werden im Rahmen einer Ausstellung vom 10. November 2014 bis zum 31. Januar 2015 im Familienministerium (Haroldstraße 4, 40213 Düsseldorf) vorgestellt. Ab Februar 2015 wird die Ausstellung dann in den Räumlichkeiten der Architektenkammer NRW gezeigt (Haus der Architekten, Zollhof 1, 40221 Düsseldorf).

Die Preisträger des Kitapreises NRW 2014 sind (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Neubau Kindertageseinrichtung UniKids Ruhr-Universität Bochum
  • Neubau Internationale Kindertageseinrichtung Bonn
  • Neubau Kindertageseinrichtung Warschauer Straße Bonn
  • Neubau Kindertageseinrichtung Universitätsklinikum Bonn
  • Erweiterung Kindertageseinrichtung und Familienzentrum am Markt in Bünde
  • Neubau Kath. Kindertageseinrichtung Heilig-Geist in Dinslaken-Hiesfeld
  • Neubau Luise-Nolte-Familienzentrum Düsseldorf
  • Neubau Kita Miniapolis im ThyssenKrupp Quartier in Essen
  • Neubau Kindertageseinrichtung Kinderhaus Heiligenhaus
  • Neubau Kindertageseinrichtung der Universität zu Köln
  • Neubau Kindertageseinrichtung „Im Kamp“ in Köln
  • Erweiterung und Umbau Städt. Kindertageseinrichtung mit Familienzentrum Westwall in Krefeld
  • Neubau Ev. Kindertageseinrichtung „Schatzkiste“ und Gemeindezentrum Bethlehemkirche in Meerbusch
  • Neubau Städt. Kindertageseinrichtung Hiltrup-West in Münster
  • Neubau Kindertageseinrichtung Universitätsklinikum Münster
  • Neubau Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung Holtrode in Münster
  • Neubau Städt. Kindertageseinrichtung Weidenstraße in Niederkassel

Weitere Informationen: www.aknw.de/presse/pressebilder/kitapreis-nrw-2014/

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport, Telefon 0211 837-2417.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.