Ministerin Schäfer: OWL Kulturförderpreis ist landesweit einmalig

22. November 2012

Ministerin Schäfer: OWL Kulturförderpreis ist landesweit einmalig

Als "vorbildlich" bezeichnete Kulturministerin Ute Schäfer den "OWL Kulturförderpreis - Unternehmen für Kultur". "Der Kulturförderpreis würdigt und unterstreicht den herausragenden unternehmerischen Einsatz für Kunst und Kultur in Ostwestfalen-Lippe. Als regionaler Preis ist er landesweit einmalig", erklärte Schäfer anlässlich der Verleihung beim 5. OWL Kulturforum in der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen in Bielefeld.

Bielefeld, 22.11.2012. Als "vorbildlich" bezeichnete Kulturministerin Ute Schäfer den "OWL Kulturförderpreis - Unternehmen für Kultur". "Der Kulturförderpreis würdigt und unterstreicht den herausragenden unternehmerischen Einsatz für Kunst und Kultur in Ostwestfalen-Lippe. Als regionaler Preis ist er landesweit einmalig", erklärte Schäfer anlässlich der Verleihung beim 5. OWL Kulturforum in der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen in Bielefeld.

Das kulturelle Engagement der Unternehmen sei mehr als ein Bekenntnis zum Standort. "Es ist ein Beitrag zur gesellschaftlichen Gestaltung, zum Dialog und ebenso zur Auseinandersetzung mit Kunst und Kultur", sagte Schäfer.

Im Beisein der Ministerin vergab die OstwestfalenLippe GmbH zum zweiten Mal den "OWL Kulturförderpreis - Unternehmen für Kultur" an drei Unternehmen, die sich vorbildlich und erfolgreich für das Kulturleben in Ostwestfalen-Lippe engagieren. In der Kategorie "großes Unternehmen" (mehr als 500 Mitarbeiter) wurde die Melitta-Gruppe für ihre vielseitige Kulturförderung am Firmensitz Minden ausgezeichnet. Die Hora Holter Regelarmaturen GmbH & Co KG aus Schloß Holte-Stukenbrock gewann in der Kategorie "mittleres Unternehmen" (51-500 Mitarbeiter) den Preis für die Unterstützung der Konzertreihe "Industrie trifft Kultur". Als "kleines Unternehmen" (bis 50 Mitarbeiter) errang die Schlossbrauerei Rheder aus Brakel den Preis für ihr Engagement bei Gartenkultur, Denkmalschutz und Kunstprojekten. Die Neue Westfälische erhielt einen Sonderpreis für die Initiative "Stern der Woche", mit dem die Kulturszene in Ostwestfalen beleuchtet wird.

Weitere Informationen, unter anderem über die Gewinner und die Jurymitglieder erhalten Sie unter: www.owl-kulturbuero.de

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.