Familienzentrums-Finder: Der richtige Weg zu Hilfen aus einer Hand

27. Oktober 2010

Ministerin Schäfer gibt Startschuss für Familienzentrums-Finder NRW: „Der richtige Weg zu Hilfen aus einer Hand“

Familienministerin Ute Schäfer hat heute in Düsseldorf den Startschuss für den landesweiten „Familienzentrums-Finder NRW“ gegeben. Unter www.familienzentrum.nrw.de können Interessierte jetzt gezielt Adressen und Telefonnummern zertifizierter Familienzentren in ihrer Nähe heraussuchen.

Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport teilt mit:

Familienministerin Ute Schäfer hat heute in Düsseldorf den Startschuss für den landesweiten „Familienzentrums-Finder NRW“ gegeben. Unter www.familienzentrum.nrw.de können Interessierte jetzt gezielt Adressen und Telefonnummern zertifizierter Familienzentren in ihrer Nähe heraussuchen. Insgesamt sind die Informationen von über 1600 Familienzentren in Nordrhein-Westfalen eingestellt.

"Eltern müssen wissen, wo sie Hilfen aus einer Hand in ihrer Nähe finden können", sagte Ministerin Schäfer bei der Vorstellung des neuen Familienzentrums-Finders im Familienzentrum "Pusteblume" der Arbeiterwohlfahrt in Düsseldorf. "Mit diesem neuen Service haben Eltern die Möglichkeit, frühzeitig für das nächste Kindergartenjahr die richtige Einrichtung auszuwählen. Denn Familienzentren bieten nicht nur Kindern Betreuung und Bildung, sondern unterstützen auch Eltern in Alltags-, Erziehungs- und Bildungsfragen", so Schäfer.

Familienzentren sind Kindertageseinrichtungen, die Kinderbetreuung, Familienberatung und Familienbildung aus einer Hand anbieten und mit anderen Einrichtungen aus den Bereichen Soziales, Integration, Kultur und Sport zusammenarbeiten. Derzeit gibt es rund 2.000 Familienzentren in Nordrhein-Westfalen. „Familienzentren sind mit ihren Angeboten vor allem auch in benachteiligten Stadtteilen besonders wichtig", erklärte Schäfer.

Allein in Düsseldorf gibt es 42 Familienzentren. Die „Pusteblume“ der Arbeiterwohlfahrt ist ein gutes Beispiel für deren vielfältigen Angebote. Sie wurde 2008 als Familienzentrum mit herausragender Qualität zertifiziert. Zu ihren Leistungen gehören unter anderem Sprachförderung, musikalische Frühförderung, Kreativitäts- und Bewegungsförderung, die Gesundheitsförderung von Kindern und Eltern sowie  Elternkompetenzkurse. Das Familienzentrum arbeitet mit der Erziehungsberatungsstelle, dem Familienbildungswerk, dem internationalen Familientreff, Schulen, Ärzten, Therapeuten sowie der Schuldnerberatung und der Bädergesellschaft Düsseldorf zusammen.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport, Telefon 0211 837-2417.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.