Florian Helgath übernimmt Künstlerische Leitung des ChorWerk Ruhr

21. September 2011

Ministerin Schäfer: Florian Helgath übernimmt Künstlerische Leitung des ChorWerk Ruhr

Der mehrfach ausgezeichnete Chordirigent Florian Helgath wird Künstlerischer Leiter des ChorWerk Ruhr. Das gab Kulturministerin Ute Schäfer bekannt. „Ich bin zuversichtlich, dass das ChorWerk Ruhr seine Erfolgsgeschichte unter Helgaths Leitung auf höchstem Niveau fortsetzen wird“, sagte Schäfer.

Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport teilt mit:

Der mehrfach ausgezeichnete Chordirigent Florian Helgath wird Künstlerischer Leiter des ChorWerk Ruhr. Das gab Kulturministerin Ute Schäfer heute bekannt. „Ich bin zuversichtlich, dass das ChorWerk Ruhr seine Erfolgsgeschichte unter Helgaths Leitung auf höchstem Niveau fortsetzen wird“, sagte Schäfer. Helgath sei beim Probedirigat auch vom Chor mit großer Begeisterung aufgenommen worden. Florian Helgath übernimmt ab November 2011 das Amt von Rupert Huber, der das ChorWerk Ruhr die vergangenen drei Jahre geleitet hat. Eine Auswahlkommission hat Helgath aus zwölf Kandidaten ausgewählt und dem Aufsichtsrat der Kultur Ruhr GmbH vorgeschlagen.

Internationale Erfolge erzielte Helgath als Finalist und Preisträger bei Wettbewerben wie dem Eric Ericson Award 2006 in Schweden sowie der Competition For Young Choral Conductors 2007 in Budapest. Auch als Leiter des Dänischen Rundfunkchores und des Via Nova Chors München, mit dem er zahlreiche Uraufführungen dirigiert hat, wurde Florian Helgath mit nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet. Darüber hinaus ist er regelmäßig zu Gast beim Chor des Bayerischen Rundfunks und arbeitete beim RIAS Kammerchor, SWR Vokalensemble, Berliner Rundfunkchor und beim Niederländischen Rundfunkchor.

Florian Helgath sammelte seine ersten musikalischen Erfahrungen in seiner Heimatstadt bei den Regensburger Domspatzen. An der Hochschule für Musik und Theater in München studierte er das Fach Chordirigieren bei Prof. Michael Gläser. Seine musikalische Ausbildung vervollständigte er bei internationalen Meisterkursen mit namhaften Dirigenten wie Stefan Parkman, Stephen Cleobury, Helmut Rilling, Dan-Olof Stenl und Simon Halsey und Jos van Veldhoven.

ChorWerk existiert seit 1999. Es wurde gemeinsam auf Initiative des Kulturministeriums des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen der regionalen Kulturpolitik ins Leben gerufen. Seit 2001 ist die Kultur Ruhr GmbH, die auch die RuhrTriennale veranstaltet, Träger des Chores. Erster Künstlerischer Leiter und Dirigent von ChorWerk Ruhr war Professor Frieder Bernius. Seit Februar 2000 fanden mehr als 100 Konzerte aus dem gesamten Spektrum von Alter bis zu Neuer Musik statt.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport, Telefon 0211 837-2417.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.