Ministerin Schäfer: Erste Eintragungen in das „Inventar des immateriellen Kulturerbes von Nordrhein-Westfalen“

30. Juni 2014

Ministerin Schäfer: Erste Eintragungen in das „Inventar des immateriellen Kulturerbes von Nordrhein-Westfalen“

Kulturministerin Ute Schäfer hat im Rahmen einer Feierstunde die Flussfischerei an Sieg und Rhein, das historische Schützenwesen, den Osterräderlauf in Lügde und den Rheinischen Karneval in das Landesinventar des immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Das „Inventar des immateriellen Kulturerbes von Nordrhein-Westfalen“ kann auf Empfehlung der Landesjury diejenigen lebendigen Traditionen aufnehmen, die einen besonderen Bezug zu Nordrhein-Westfalen besitzen.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.