Ministerin Schäfer eröffnet Theaterfestival Westwind

1. Mai 2011

Ministerin Schäfer eröffnet Theaterfestival Westwind: „Kinder- und Jugendtheater ist unverzichtbarer Teil der heutigen Theaterlandschaft“

Als „unverzichtbaren Teil der heutigen Theaterlandschaft“ hat Kultur¬ministerin Schäfer das Kinder- und Jugendtheater bezeichnet. „Kinder und Jugendliche sind unser wertvollstes Kapital. Deshalb ist es gut und richtig, dass die Aufmerksamkeit und die Wertschätzung für das Kinder- und Jugendtheater stetig steigen“, sagte Schäfer bei der Eröffnung des 27. Kinder- und Jugendtheaterfestivals „Westwind 2011“.

Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport teilt mit:

Als „unverzichtbaren Teil der heutigen Theaterlandschaft“ hat Kulturministerin Schäfer das Kinder- und Jugendtheater bezeichnet. „Kinder und Jugendliche sind unser wertvollstes Kapital. Deshalb ist es gut und richtig, dass die Aufmerksamkeit und die Wertschätzung für das Kinder- und Jugendtheater stetig steigen“, sagte Schäfer bei der Eröffnung des 27. Kinder- und Jugendtheaterfestivals „Westwind 2011“. Die Türen zu Kunst und Kultur für Kinder und Jugendliche so früh wie möglich und so weit wie möglich zu öffnen, stehe ganz oben auf der kulturpolitischen Agenda der Landesregierung. Mit einem „Kulturrucksack“ solle Kindern freier Zugang zu Kunst und Kultur ermöglicht werden. Das von der Landesregierung geförderte Festival bezeichnete Schäfer als „Spitzen¬treffen“ der jungen Theaterszene Nordrhein-Westfalens. „Westwind zeigt, wie erfolgreich es sein kann, wenn ‚feste’ und ‚freie’ Theater Hand in Hand arbeiten und in einen produktiven Dialog treten“, erklärte Schäfer.

Gastgeber von „Westwind 2011“ ist das Comedia Theater Köln. Das Festival präsentiert vom 1. bis 7. Mai 2011 die von einer Fachjury ausgewählten Inszenierungen der professionellen Kinder- und Jugend¬theater aus Nordrhein-Westfalen. In diesem Jahr wurden elf Pro¬duktionen eingeladen. Zur Auswahljury gehören Dirk Fröse, Dramaturg und Übersetzer, Dorothea Marcus, freie Kulturjournalistin und Chef¬redakteurin der Kölner Theaterzeitung akT sowie Jutta Maria Staerk, künstlerische Leiterin des Comedia Theaters. Darüber hinaus versteht sich das Festival als Arbeitstreffen und Fortbildung mit Workshops für die Theatermacher selbst.

Folgende Theater wurden für den Wettbewerb ausgewählt:

tanzfuchs PRODUKTION /Barbara Fuchs & tanzhaus nrw, Take-off: Junger Tanz: Kopffüßler, UA; von 0-4 Jahren
HELIOS Theater, Hamm, Koproduktion mit: Mierscher Kulturhaus, Mersch/Luxemburg: Ha zwei oohh, UA; ab 2 Jahren
Consol Theater, Gelsenkirchen: Adler an Falke, UA, ab 4 Jahren
Theater Marabu, Bonn: Frau Meier, die Amsel, ab 5 Jahren
FFT Düsseldorf in Koproduktion mit Theater Mülheim an der Ruhr: Peter Pan and the lost boys, UA, frei nach James M. Barrie, ab 14 Jahren
Theater Oberhausen: King A, ab 12 Jahren
Rheinisches Landestheater Neuss: 2050 Ein Tag im November, UA, ab 13 Jahren
Junges Schauspielhaus Düsseldorf: Demian, Hermann Hesse, Bühnenbearbeitung von Daniela Löffner, ab 14 Jahren
Theater kohlenpott Herne, in Koproduktion mit dem Kinder- und Jugendtheater Dortmund: Räuber_Spielen, UA, ab  14 Jahren
Westfälische Kammerspiele Paderborn: Hello Goodbye, UA, ab 15 Jahren
Theater mini-art, Bedburg-Hau: Der große Saal, UA, ab 15 Jahren

Als internationale Gastspiele sind eingeladen:
Koen de Preter & Maria Ibarretxe (Belgien) While things can change, ab 14 Jahren Deutschlandpremiere
theatre Gruppe 38 (Dänemark) A Sonatina, ab 6 Jahren
Das COMEDIA Theater präsentiert sich außer Konkurrenz mit dem Stück Schwestern, ab 8 Jahren.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport, Telefon 0211 837-2417.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.