Schulministerin unterstützt die Kampagne „Dein Tag für Afrika“

5. Mai 2011

Ministerin Löhrmann unterstützt ehrenamtliches Schülerengagement bei der Kampagne „Dein Tag für Afrika“ / Bundesweiter Aktionstag am Dienstag, den 21. Juni 2011

Bei ihrem Besuch der Städtischen Realschule Benrath in Düsseldorf hat Schulministerin Sylvia Löhrmann offiziell zur Teilnahme an der Kampagne „Dein Tag für Afrika" 2011 aufgerufen.

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung teilt mit:

Bei ihrem heutigen Besuch der Städtischen Realschule Benrath in Düsseldorf hat Schulministerin Sylvia Löhrmann offiziell zur Teilnahme an der Kampagne „Dein Tag für Afrika" 2011 aufgerufen. „Wenn man sieht, mit wie viel Engagement die Schülerinnen und Schüler bei der Sache sind, dann steckt diese Begeisterung einfach an. Daher empfehle ich allen Schulen, Schülerinnen und Schülern in NRW: Macht mit!“, so Löhrmann in ihrem Appell. Hunderttausende Schülerinnen und Schüler können sich beim bundesweiten Aktionstag am 21. Juni wieder für Gleichaltrige in Afrika einsetzen. Im vergangenen Jahr beteiligten sich aus Nordrhein-Westfalen rund 87.000 Schülerinnen und Schüler aus 252 Schulen. NRW war damit das am stärksten vertretene Bundesland.

„Dein Tag für Afrika“ ist eine von der Aktion Tagwerk initiierte Kampagne. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler gehen dabei einen Tag lang arbeiten oder veranstalten andere Klassenaktionen. Den verdienten Lohn spenden sie an Bildungsprojekte für Kinder und Jugendliche in Angola, Burundi, Ruanda, Südafrika und dem Sudan. Schulministerin Löhrmann hat 2010 die Schirmherrschaft für „Dein Tag für Afrika“ in Nordrhein-Westfalen übernommen. In ihrem Aufruf hob sie heute in Düsseldorf die besondere Wirkung des Aktionstags hervor: „Die Kampagne bedeutet eine intensive theoretische und praktische Aus­einandersetzung mit dem Thema Afrika. Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich in der Vor- und Nachbereitung umfassend mit der afrikanischen Kultur, und sie erfahren hautnah, was es heißt, ehren­amtlich tätig zu sein – und dass es ungemein erfüllend sein kann, anderen Menschen zu helfen.“

Nora Weisbrod, Geschäftsführende Vorsitzende von Aktion Tagwerk e.V., zeigte sich sechs Wochen vor dem Aktionstag voller Vorfreude: „Immer noch kann jede Schule mitmachen, und wir freuen uns, wenn auch 2011 wieder viele Schülerinnen und Schüler aus Nordrhein-Westfalen mit dabei sind, um die wichtige Arbeit in Afrika fortzuführen.“ Das diesjährige Motto der Kampagne lautet: „Musik verbindet – Bildung auch“. Damit nimmt Aktion Tagwerk Bezug darauf, dass Musik ein elementarer Bestandteil des täglichen Lebens von Jugendlichen in Afrika und in Deutschland ist. „Nicht nur Musik verbindet, sondern auch Bildung. Wer Zugang zu Bildung erhält, kann auch selbst handeln und etwas für sein Land tun“, erklärt Nora Weisbrod.

Aktion Tagwerk hat mit dem bundesweiten Projekt eine Aktionsform des ehrenamtlichen Schülerengagements geschaffen, um die Bildungs­situation vieler Kinder und Jugendlicher in Afrika zu verbessern. Seit der ersten Kampagne 2003 haben sich fast 1,3 Millionen Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland an „Dein Tag für Afrika“ beteiligt.

Die Städtische Realschule Benrath nimmt bereits zum dritten Mal an der Kampagne teil. „Soziales Engagement ist mir persönlich und dem Kolle­gium unserer Schule sehr wichtig, dieses möchten wir auch an unsere Schülerinnen und Schüler weitergeben. Junge Menschen sollen früh lernen, auch für andere Verantwortung in unserer globalisierten Welt zu übernehmen“, erklärte Schulleiter Raimund Millard die Beweggründe der Düsseldorfer Schule.

Prominente Unterstützung erhielt die Kampagne 2011 heute zudem durch zwei Serienstars aus der täglichen ARD-Vorabendserie „Ver­botene Liebe“: Claus Thull-Emden und Marcel Spang waren ebenfalls in der Städtischen Realschule Benrath zu Gast. „Die Schülerinnen und Schüler der Städtischen Realschule Benrath sind ein großartiges Vorbild für Kinder und Jugendliche im ganzen Land“, lobte Claus-Thull-Emden und wies darauf hin, dass auch am Set von „Verbotene Liebe“ in diesem Jahr wieder Schülerjobs angeboten werden.

Weitere Informationen zu Aktion Tagwerk und „Dein Tag für Afrika“ finden Sie im Internet: www.aktion-tagwerk.de

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Schule und Weiterbildung, Telefon 0211 5867-3505 oder -3506.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.