Verleihung der ersten staatlichen türkischen Sprachzertifikate

20. Juli 2011

Ministerin Löhrmann: Türkische Sprachqualifikation verbessert berufliche Perspektiven junger Zugewanderter / Verleihung der ersten staatlichen türkischen Sprachzertifikate – landesweites Angebot ab dem kommenden Schuljahr

An insgesamt acht Pilotschulen in Nordrhein-Westfalen konnte in diesem Jahr erstmalig eine staatlich anerkannte Qualifikation für die türkische Sprache erworben werden. Im Rahmen einer feierlichen Ver­anstaltung wurden jetzt in der Gelsenkirchener Gesamtschule Berger Feld die ersten staatlichen türkischen Sprachzertifikate an 118 Schülerinnen und Schüler sowie sieben Lehrkräfte überreicht.

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung teilt mit:

An insgesamt acht Pilotschulen in Nordrhein-Westfalen konnte in diesem Jahr erstmalig eine staatlich anerkannte Qualifikation für die türkische Sprache erworben werden. Im Rahmen einer feierlichen Ver­anstaltung wurden jetzt in der Gelsenkirchener Gesamtschule Berger Feld die ersten staatlichen türkischen Sprachzertifikate an 118 Schülerinnen und Schüler sowie sieben Lehrkräfte überreicht. „Das Pilotprojekt – und damit die Kooperation mit der Universität Ankara – hat sich in der Testphase voll und ganz bewährt. Das unterstreichen die guten bis sehr guten Ergebnisse der Prüflinge. Daher sollen schon im neuen Schuljahr die Türkischprüfungen landesweit angeboten werden“, sagte Schulministerin Sylvia Löhrmann.

Das Pilotprojekt fußt auf einer Kooperation des Landes Nordrhein-Westfalen mit dem TÖMER-Institut der Universität Ankara und wurde im vergangenen Jahr gestartet. Durch fortgebildete Lehrkräfte wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer während der letzten Monate auf die Zertifikatsprüfungen vorbereitet. Ziel der gemeinsamen Initiative ist es, ein staatlich anerkanntes Qualitätszeugnis türkischer Sprachkenntnisse für Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte zu etablieren. Die Zertifikate sollen neue Zukunftsperspektiven eröffnen und die gesellschaftliche Integration erleichtern. „Wir möchten das Sprachpotential von Jugend­lichen und Lehrkräften mit türkischer Zuwanderungsgeschichte viel besser zur Geltung bringen. Mit diesem staatlich anerkannten Sprach­zertifikat wird Schülerinnen und Schülern der Zugang zu international ausgerichteten Unternehmen und Hochschulen erleichtert“, erklärte Schulministerin Sylvia Löhrmann. Die Lehrkräfte können mit dem staat­lichen türkischen Sprachzertifikat auf dem Niveau C1 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GeR) ihre Sprachkompetenzen nachweisen und in Kombination mit einer pädagogischen Fortbildung eine Unterrichtserlaubnis im Fach Türkisch erhalten.

Nach der erfolgreichen Pilotphase sollen ab dem kommenden Schuljahr Türkischprüfungen des TÖMER-Instituts für alle Schülerinnen und Schüler des Landes Nordrhein-Westfalen landesweit einmal jährlich zu stark ermäßigten Gebühren angeboten werden. Zudem wird die wissenschaftliche Begleitforschung der Prüfungen durch die Universität Ankara fortgesetzt. Sie bietet Türkischlehrkräften in Nordrhein-Westfalen eine fundierte Grundlage, kompetenzorientierte Förderschwerpunkte im Türkischunterricht einzurichten.
Die Zusammenarbeit zwischen dem Ministerium für Schule und Weiter­bildung und dem TÖMER-Institut der Universität Ankara stärkt die türkisch-deutsche Kooperation, unterstreicht die Bemühungen des Landes zur Förderung der türkischen Sprache und folgt einem zentralen Anliegen der Landesregierung, Integration durch Bildung aktiv zu för­dern: „Die Verleihung der ersten staatlichen türkischen Sprachzertifikate ist ein Zeichen gelungener Integration, weil Mehrsprachigkeit ein wirksamer Schlüssel multinationaler Verständigung ist“, so die Schul­ministerin. 

Folgende Schulen haben an dem Pilotprojekt teilgenommen:

• Gesamtschule Berger Feld, Gelsenkirchen
• Gesamtschule Ückendorf, Gelsenkirchen
• Grillo-Gymnasium, Gelsenkirchen
• Ricarda-Huch-Gymnasium, Gelsenkirchen
• Johannes-Rau-Realschule, Castrop-Rauxel
• Hauptschule Welheim, Bottrop
• Hauptschule an der Grillostraße, Gelsenkirchen
• Weiterbildungskolleg Emscher-Lippe, Gelsenkirchen

Weitere Informationen zum TÖMER-Sprachzertifikat und zum Unter­richtsfach Türkisch an Schulen in Nordrhein-Westfalen finden Sie im Bildungsportal des Schulministeriums unter: www.schulministerium.nrw.de/BP/Unterricht/Faecher/Fremdsprachen/Sprachen/Tuerkisch/Tuerkischunterricht/index.html

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Schule und Weiterbildung, Telefon 0211 5867-3505 oder -3506.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.