KMK-Beschluss zur allgemeinen Hochschulreife

8. März 2012

Ministerin Löhrmann: Richtiger Schritt zu mehr Vergleichbarkeit und Gleichwertigkeit / KMK-Beschluss zur allgemeinen Hochschulreife

Die Kultusministerkonferenz hat einstimmig den Weg zu mehr Vergleich­barkeit und Gleichwertigkeit beim Abitur geebnet. Schulministerin Sylvia Löhrmann hatte sich im Vorfeld der Debatte genau dafür stark gemacht. „Wir brauchen bundesweit eine bessere Vergleichbarkeit des Abiturs. Deshalb erarbeitet das Institut für Qualitätsentwicklung im Bildungs­wesen im Auftrag der Kultusministerkonferenz zurzeit einheitliche Bildungsstandards für die Allgemeine Hochschulreife."

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung teilt mit:

Die Kultusministerkonferenz hat einstimmig den Weg zu mehr Vergleich­barkeit und Gleichwertigkeit beim Abitur geebnet. Schulministerin Sylvia Löhrmann hatte sich im Vorfeld der Debatte genau dafür stark gemacht. „Wir brauchen bundesweit eine bessere Vergleichbarkeit des Abiturs. Deshalb erarbeitet das Institut für Qualitätsentwicklung im Bildungs­wesen im Auftrag der Kultusministerkonferenz zurzeit einheitliche Bildungsstandards für die Allgemeine Hochschulreife. Damit werden wir die Vergleichbarkeit des Abiturs sichern. Dieser Arbeitsprozess, auf den sich die Kultusministerkonferenz verständigt hat, ist vernünftig, und deshalb sollten wir diesen Weg geordnet weitergehen“, erklärte die Ministerin. Die Bildungsstandards gelten für die Fächer Deutsch, Ma­thematik, Englisch und Französisch in allen Bundesländern.

Der im Vorfeld der heutigen Entscheidung von Bayern und anderen Bundesländern entstandene Eindruck, ein bundesweit einheitliches Zentralabitur einzuführen, ist damit vom Tisch.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Schule und Weiterbildung Telefon 0211 5867-3505.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.