Ministerin Löhrmann: Mit dem Kompetenzteam neue Herausforderungen im Schulalltag meistern

12. Dezember 2013

Ministerin Löhrmann: Mit dem Kompetenzteam neue Herausforderungen im Schulalltag meistern / Umsetzung der Lehrerfortbildungsinitiative NRW im Kreis Gütersloh

Schulministerin Sylvia Löhrmann hat sich in Gütersloh über die Arbeit des regionalen Kompetenzteams für Lehrerfortbildung informiert: Bei ihrem Besuch machte sie sich persönlich ein Bild von der Umsetzung der landesweiten Fortbildungsinitiative für den Kreis Gütersloh. „Es ist sehr beeindruckend, wie vielfältig die Fortbildungsarbeit hier vor Ort ist“, bilanzierte die Schulministerin, die bereits im Juli das Kompetenzteam für die Städte Mülheim und Oberhausen besucht hatte. Der Ministerin wurde in Gütersloh vor allem die Fortbildungsarbeit des Kompetenzteams in den Programmen „Inklusion“, „Vielfalt fördern“ und „Schulentwicklungsberatung“ vorgestellt. In der anschließenden Diskussionsrunde lobte Ministerin Löhrmann die ausgeprägte strukturelle Vernetzung im Kreis Gütersloh: „Die Zusammenarbeit von Kompetenzteam, Regionalem Bildungsnetzwerk, dem Medienzentrum und den Inklusionskoordinatorinnen und -koordinatoren ist beispielhaft. Das Netzwerk trägt dadurch zu einer großen Qualitätssteigerung des Fortbildungsangebots für die Lehrerinnen und Lehrer bei.“

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung teilt mit:

Schulministerin Sylvia Löhrmann hat sich in Gütersloh über die Arbeit des regionalen Kompetenzteams für Lehrerfortbildung informiert: Bei ihrem Besuch machte sie sich persönlich ein Bild von der Umsetzung der landesweiten Fortbildungsinitiative für den Kreis Gütersloh. „Es ist sehr beeindruckend, wie vielfältig die Fortbildungsarbeit hier vor Ort ist“, bilanzierte die Schulministerin, die bereits im Juli das Kompetenzteam für die Städte Mülheim und Oberhausen besucht hatte.

Der Ministerin wurde in Gütersloh vor allem die Fortbildungsarbeit des Kompetenzteams in den Programmen „Inklusion“, „Vielfalt fördern“ und „Schulentwicklungsberatung“ vorgestellt. In der anschließenden Diskussionsrunde lobte Ministerin Löhrmann die ausgeprägte strukturelle Vernetzung im Kreis Gütersloh: „Die Zusammenarbeit von Kompetenzteam, Regionalem Bildungsnetzwerk, dem Medienzentrum und den Inklusionskoordinatorinnen und -koordinatoren ist beispielhaft. Das Netzwerk trägt dadurch zu einer großen Qualitätssteigerung des Fortbildungsangebots für die Lehrerinnen und Lehrer bei.“

In den professionellen Fortbildungsangeboten der Kompetenzteams in den 53 Kreisen und kreisfreien Städten Nordrhein-Westfalens finden Lehrerinnen und Lehrer Unterstützung für die vielfältigen Herausforderungen im Schulalltag. Landesweit verfügen die Kompetenzteams über 400 Stellen für die Fortbildungsarbeit. Allein für das Fortbildungsprogramm „Inklusion“ stehen 72 Stellen zur Verfügung. Im Schuljahr 2012/2013 wurden von den Kompetenzteams NRW landesweit fast 10.000 Fortbildungen mit gut 130.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern durchgeführt.

Die Fortbildungsarbeit der Kompetenzteams wird landesweit auf die Unterrichtsentwicklung für eine neue Lehr- und Lernkultur fokussiert. Eine sogenannte „Menükarte“ beschreibt acht Fortbildungsprogramme, die zur Auswahl stehen:

Schulentwicklungsberatung,
Fortbildungsplanung,
Werteerziehung,
Standard- und kompetenzorientierter Fachunterricht,
Vielfalt fördern,
Inklusion,
Medien und Lernmittelberatung,
Zusammenarbeit der Schulen mit kommunalen und anderen Partnern.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Schule und Weiterbildung Telefon 0211 5867-3505.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.