Westfalen-Kolleg in Bielefeld feiert 50-jähriges Bestehen

23. September 2011

Ministerin Löhrmann gratuliert dem Westfalen-Kolleg zum 50-jährigen Bestehen

Schulministerin Sylvia Löhrmann hat bei ihrem Besuch des Westfalen-Kollegs in Bielefeld das 50-jährige Bestehen dieser Weiterbildungs­einrichtung gewürdigt. Das Westfalen-Kolleg in Bielefeld ist eines von 55 Weiterbildungskollegs in Nordrhein-Westfalen, an denen junge Erwachsene Schulabschlüsse vom Hauptschulabschluss bis zum Abitur nachholen können.

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung teilt mit:

Schulministerin Sylvia Löhrmann hat bei ihrem Besuch des Westfalen-Kollegs in Bielefeld das 50-jährige Bestehen dieser Weiterbildungs­einrichtung gewürdigt. Das Westfalen-Kolleg in Bielefeld ist eines von 55 Weiterbildungskollegs in Nordrhein-Westfalen, an denen junge Erwachsene Schulabschlüsse vom Hauptschulabschluss bis zum Abitur nachholen können.

Ministerin Löhrmann: „Der Unterricht ist konsequent auf die Bedürfnisse berufserfahrener junger Erwachsener abgestimmt. Beispielhaft zeigt das sehr differenzierte und ineinander verzahnte Beratungskonzept des Westfalen-Kollegs, dass die Weiterbildungskollegs auf eigenen Wegen Studierende zu gleichwertigen Abschlüssen wie an Schulen des ersten Bildungswegs führen. Durch eine enge Kooperation mit örtlichen Ein­richtungen der beruflichen Weiterbildung und anderen Institutionen wird dafür Sorge getragen, den Studierenden bestmögliche Bildungschancen zu gewähren, damit die zweite Chance zum Erfolg führt. Ein wichtiger Beitrag zum Bildungsaufstieg in NRW!“

Beeindruckt zeigte sich Schulministerin Löhrmann von den Anstren­gungen, die unternommen wurden, erwachsenengerechte Strukturen zu schaffen und entsprechende Unterrichtskonzepte anzubieten. Das Westfalen-Kolleg Bielefeld ist eines von zwei staatlichen Weiter­bildungskollegs, die seit ihrer Gründung mit einem angegliederten Wohnheim und einer Kindertagesstätte ausgestattet sind.

Die Teilnehmerzahlen des Zweiten Bildungsweges in Nordrhein-West­falen sind seit Jahren stabil. Rund 27.000 Studierende an den Schul­formen Abendrealschule, Abendgymnasium oder Kolleg werden von circa 1.700 Lehrkräften unterrichtet. Pro Jahrgangstufe absolvieren rund 2.000 Studierende die Allgemeine Hochschulreife an Weiterbildungs­kollegs.

Weitere Informationen unter http://www.westfalenkolleg-bi.nrw.de/homeneu/start.htm

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Schule und Weiterbildung, Telefon 0211 5867-3505 oder -3506.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.