Fortsetzung der Kooperation mit Teach First Deutschland

1. Februar 2013

Ministerin Löhrmann: Einsatz und Engagement der Teach First Fellows sind Gewinn für unsere Schulen / Fortsetzung der Kooperation mit Teach First Deutschland

Sie haben so unterschiedliche Fächer wie Jura, Maschinenbau, Germanistik oder BWL studiert – und haben eines gemeinsam: Als sogenannte Fellows der Bildungsinitiative Teach First Deutschland zog es sie in die Klassenzimmer Nordrhein-Westfalens. Die Landesregierung NRW hat nun mit Teach First die Fortsetzung des Fellow-Programms vereinbart. Aus diesem Anlass hat Schulministerin Sylvia Löhrmann mehrere der jungen Akademikerinnen und Akademiker im Schulministerium empfangen, um sich mit ihnen über ihren Erfahrungen auszutauschen.

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung teilt mit:

Sie haben so unterschiedliche Fächer wie Jura, Maschinenbau, Germanistik oder BWL studiert – und haben eines gemeinsam: Als sogenannte Fellows der Bildungsinitiative Teach First Deutschland zog es sie in die Klassenzimmer Nordrhein-Westfalens. Die Landesregierung NRW hat nun mit Teach First die Fortsetzung des Fellow-Programms vereinbart. Aus diesem Anlass hat Schulministerin Sylvia Löhrmann heute mehrere der jungen Akademikerinnen und Akademiker im Schulministerium empfangen, um sich mit ihnen über ihren Erfahrungen auszutauschen. 

Schulministerin Sylvia Löhrmann zog eine positive Zwischenbilanz. „Ich freue mich, dass wir die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Teach First Deutschland fortsetzen. Die Initiative trägt dazu bei, Kinder mit schlechten Startbedingungen gezielt zu fördern und ihnen bessere Bildungschancen zu eröffnen. Das ist auch unser zentrales Ziel: Chancengerechtigkeit in der Bildung zu schaffen. Die Fellows von Teach First Deutschland sind deshalb ein echter Gewinn für unsere Schulen – und vielleicht ist der eine oder die andere durch das Programm auf den Geschmack gekommen und kann sich eine langfristige Perspektive als Lehrer oder Lehrerin vorstellen,“ so die Ministerin.

Im Rahmen ihres Besuchs im Ministerium erhielten die Fellows auch Informationen über die Möglichkeiten des Seiteneinstiegs in den Lehrerberuf in Nordrhein-Westfalen.
Sebastian Kummetz, Leiter der NRW-Geschäftsstelle von Teach First Deutschland: „Teach First Deutschland hat mit dem Land NRW einen verlässlichen Partner. Gemeinsam mit unseren Förderern wollen wir uns weiter für Schulen in NRW stark machen.“

Im Rahmen des Programms Teach First Deutschland gehen herausragende Absolventinnen und Absolventen aller Studienrichtungen als Fellows vorrangig an Ganztagsschulen in sozialen Brennpunkten und unterstützen die Lehrkräfte dort als „Fachkräfte auf Zeit“.

Die Initiative startete zum Schuljahr 2009/2010 in Nordrhein-Westfalen. 28 hoch qualifizierte junge Akademikerinnen und Akademiker unterstützen seitdem für jeweils zwei Jahre als Fellows an Ganztagsschulen die Arbeit der regulären Lehrkräfte. Ihr Einsatz erfolgt ergänzend zum Unterricht. Die Einsatzschwerpunkte werden konkret vor Ort in der Schule festgelegt. Mit der Fortsetzung des Programms können auch weiterhin 28 Fellows tätig werden.

Interessierte Hochschulabsolventinnen und - absolventen aller Studienrichtungen können sich unter www.teachfirst.de bewerben.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Schule und Weiterbildung Telefon 0211 5867-3505.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.