Ministerin Löhrmann: Auftakt für starke Schulen mit kulturellen Profilen

6. März 2013

Ministerin Löhrmann: Auftakt für starke Schulen mit kulturellen Profilen / Startschuss zum Projekt „Kulturelle Schulentwicklung“ in Aachen

Schulministerin Sylvia Löhrmann hat den Startschuss für das Projekt „Kulturelle Schulentwicklung“ im Raum Aachen gegeben. „Für eine ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung unserer Kinder und Jugendlichen sind kulturelle Angebote unverzichtbare Bestandteile von Schulprofilen und einer umfassenden Bildung. Wer sich in der Jugend künstlerisch-ästhetisch mit der Welt auseinandersetzt, hat gute Voraussetzungen, die zukünftige Welt mitzugestalten“, erklärte die Ministerin.

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung teilt mit:

Schulministerin Sylvia Löhrmann hat den Startschuss für das Projekt „Kulturelle Schulentwicklung“ im Raum Aachen gegeben. „Für eine ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung unserer Kinder und Jugendlichen sind kulturelle Angebote unverzichtbare Bestandteile von Schulprofilen und einer umfassenden Bildung. Wer sich in der Jugend künstlerisch-ästhetisch mit der Welt auseinandersetzt, hat gute Voraussetzungen, die zukünftige Welt mitzugestalten“, erklärte die Ministerin.

Ziel der Zusammenarbeit von fünf teilnehmenden Schulen ist die (Weiter-)Entwicklung ihrer kulturellen Schulprofile. Der Vorsitzende des Lenkungskreises der BildungsRegion Aachen, Stadtdirektor Wolfgang Rombey, sagte: „Erst durch Kultur wird Wissen zur Bildung. Deswegen setze ich mich tagtäglich dafür ein, die kulturellen und schulischen Angebote bereichsübergreifend zu vernetzen und Kindern und Jugendlichen unabhängig von ihrer sozialen oder kulturellen Herkunft eine chancengleiche Teilhabe an kultureller Bildung in unserer Stadt zu ermöglichen.“

Die teilnehmenden Schulen haben bereits erste Schritte zur kulturellen Schulentwicklung unternommen. Dabei steht im Mittelpunkt die Zusammenarbeit mit kulturellen Partnern vor Ort. So haben alle beteiligten Schulen bereits ein gemeinsames Projekt zum Thema Tanz mit den Kunst- und Kultureinrichtungen und anderen Akteuren geplant.

An dem Projekt „Kulturelle Schulentwicklung“ im Raum Aachen nehmen folgende Schulen teil:

• GGS Aachen-Schönforst
• Luise-Hensel-Realschule Aachen
• Gesamtschule Aachen-Brand
• Gymnasium Herzogenrath
• Berufskolleg Alsdorf

Das Projekt „Kulturelle Schulentwicklung“ ist eine Initiative des Bildungs¬büros der StädteRegion Aachen und der Arbeitsstelle „Kulturelle Bildung in Schule und Jugendarbeit NRW“.
Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf www.staedteregion-aachen.de

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Schule und Weiterbildung Telefon 0211 5867-3505.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.