Start der Prüfungen für das Zentralabitur in Nordrhein-Westfalen
8. April 2018

Ministerin Gebauer wünscht den Schülerinnen und Schülern viel Erfolg für die anstehenden Abiturprüfungen

Nach den Osterferien steht für die rund 89.000 Schülerinnen und Schüler an 1.121 Schulen eine der wichtigsten Phasen ihrer schulischen Laufbahn bevor: Ab dem 11. April 2018 beginnen an Gymnasien, Gesamtschulen, Weiterbildungskollegs, Waldorfschulen und Beruflichen Gymnasien die schriftlichen Prüfungen des Zentralabiturs.

 
Das Ministerium für Schule und Bildung teilt mit:

Nach den Osterferien steht für die rund 89.000 Schülerinnen und Schüler an 1.121 Schulen eine der wichtigsten Phasen ihrer schulischen Laufbahn bevor: Ab dem 11. April 2018 beginnen an Gymnasien, Gesamtschulen, Weiterbildungskollegs, Waldorfschulen und Beruflichen Gymnasien die schriftlichen Prüfungen des Zentralabiturs.
 
Schulministerin Yvonne Gebauer betont: „Nach intensiver Vorbereitung startet für die angehenden Abiturientinnen und Abiturienten die letzte Herausforderung ihrer Schullaufbahn. Ich wünsche den Schülerinnen und Schülern, die für das Abitur lernen, viel Ausdauer, starke Nerven und selbstverständlich Erfolg für die anstehenden Prüfungen.“
 
An den allgemein bildenden Schulen in Nordrhein-Westfalen legen in diesem Schuljahr rund 79.000 Schülerinnen und Schüler ihre Abiturprüfungen ab: Etwa 62.000 Schülerinnen und Schüler an den 622 Gymnasien und ca. 15.000 an den 208 Gesamtschulen. An den 32 Waldorfschulen absolvieren rund 700 Schülerinnen und Schüler das Abitur sowie rund 1.200 Studierende an den 32 Weiterbildungskollegs. Hinzu kommen etwa 10.300 Schülerinnen und Schüler an den 226 Beruflichen Gymnasien.
 
Die schriftlichen Abiturprüfungen finden zwischen dem 11. April und dem 2. Mai statt. Sie starten mit den Fächern Biologie, Chemie, Ernährungslehre, Informatik, Physik und Technik. Wie im vergangenen Jahr beteiligt sich Nordrhein-Westfalen in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und Französisch am bundesweiten Aufgabenpool. Dieser wurde von der Kultusministerkonferenz eingerichtet, um das Abitur zwischen den Bundesländern vergleichbarer zu gestalten. Ab dem 4. Mai beginnen dann die mündlichen Prüfungen im vierten Abiturfach. Der 6. Juli ist der letzte Tag der mündlichen Prüfungen im ersten bis dritten Abiturfach. Bis einschließlich 7. Juli müssen die Zeugnisse ausgegeben worden sein.
 
Die genauen Prüfungstermine für die einzelnen Fächer finden Sie hier:
https://www.standardsicherung.schulministerium.nrw.de/cms/zentralabitur-gost/termine/termine-2018/termine-2018.php 
 
 

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Vorderseite des Gebäudes des Ministerium für Schule und Weiterbildung
Pressestelle des Ministeriums für Schule und Bildung

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.