Beratungstelefon für Lehrkräfte

Ministerin Gebauer: Unser Beratungstelefon ist für Lehrkräfte eine wichtige Anlaufstelle

4. Oktober 2021

„Sprech:ZEIT 24/7“ unter der Telefonnummer 0800 00 07 715

Die „Sprech:ZEIT 24/7“, das telefonische psychosoziale Beratungsangebot für Lehrerinnen und Lehrer in Nordrhein-Westfalen, wurde während der Pandemie häufiger in Anspruch genommen als in Vor-Corona-Zeiten.

 
Das Ministerium für Schule und Bildung teilt mit:

Die „Sprech:ZEIT 24/7“, das telefonische psychosoziale Beratungsangebot für Lehrerinnen und Lehrer in Nordrhein-Westfalen, wurde während der Pandemie häufiger in Anspruch genommen als in Vor-Corona-Zeiten. Das geht aus dem Jahresbericht 2020 des arbeitsmedizinischen Dienstes B∙A∙D hervor, der die Telefonberatung im Auftrag des Ministeriums für Schule und Bildung anbietet. Danach gingen im vergangenen Jahr 2020 durchschnittlich mehr als 260 Anrufe pro Monat bei der „Sprech:ZEIT 24/7“ ein, mehr als doppelt so viele wie im Vorjahr. Besonders im April, Mai und August war die Zahl der Anruferinnen und Anrufer erhöht. Schul- und Bildungsministerin Yvonne Gebauer betonte, dass der Gesundheitsschutz für die Landesregierung oberste Priorität habe: „Als wir das Beratungstelefon 2018 gestartet haben, gab es die Pandemie noch nicht. Heute, drei Jahre später, bin ich froh, dass wir dieses niedrigschwellige, vertrauliche und für Lehrkräfte kostenfreie Angebot haben. Jede Lehrerin und jeder Lehrer kann dort zu jeder Zeit und mit jedem Problem anrufen und bekommt Hilfe. Entweder können die Beraterinnen und Berater direkt am Telefon mit Rat und Tat zur Seite stehen oder den Weg zu einer weiteren Unterstützung aufzeigen. In den vergangenen Monaten hat sich gezeigt, wie wertvoll die Sprechzeit ist. Sie hilft uns dabei, die Folgen der Pandemie besser zu bewältigen. In dieser Zeit ist die Sprechzeit für Lehrerinnen und Lehrer mit Sorgen und Nöten eine wichtige erste Anlaufstelle. Deswegen werden wir das Angebot selbstverständlich weiterführen.“
 
Wie der B∙A∙D-Jahresbericht zeigt, war die arbeitsmedizinische Betreuung der Lehrkräfte im Jahr 2020 durch die mit der Pandemie verbundenen Herausforderungen geprägt. Die B∙A∙D GmbH hat zahlreiche Beratungen im Zusammenhang mit Corona durchgeführt. Der größte Teil der Anruferinnen und Anrufer hatte Beratungsbedarf in den Themenbereichen „Belastungen durch die Auswirkungen von Krankheit“ und „Psychische Belastungen“. Fragestellungen aus andere Themengebieten, wie zum Beispiel „Konflikte“, nahmen dagegen deutlich ab.
 
Rund um die Uhr können Lehrerinnen und Lehrer in allen fünf Regierungsbezirken des Landes die „Sprech:ZEIT 24/7“ nutzen und erhalten dort eine erste und vertrauliche Unterstützung. Auf Wunsch kann eine persönliche Beratung direkt vor Ort vermittelt werden. Beide Beratungen sind für alle Lehrkräfte in NRW frei zugänglich und unentgeltlich. Jede Lehrerin und jeder Lehrer kann die Angebote unmittelbar für sich in Anspruch nehmen.
 
Die B∙A∙D GmbH ist als überbetrieblicher Dienst mit der arbeitsmedizinischen und sicherheitstechnischen Betreuung und Beratung der Lehrerinnen, Lehrer und Schulleitungen in Nordrhein-Westfalen beauftragt.

Die „Sprech:ZEIT 24/7“ ist seit dem 1. September 2018 rund um die Uhr unter folgender Telefonnummer erreichbar: 0800 00 07 715
 
 

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Pressestelle

Kontakt

Für Bürgeranfragen an das Ministerium für Schule und Bildung:
Tel.:
Vorderseite des Gebäudes des Ministerium für Schule und Weiterbildung
Bei journalistischen Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Schule und Bildung

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.