Preisträger des Wettbewerbs „ExaMedia NRW“ ausgezeichnet

28. März 2009

Ministerin Barbara Sommer zeichnet Preisträger des Wettbewerbs „ExaMedia NRW“ aus

Die diesjährigen Preisträger des Wettbewerbs „ExaMedia NRW“ stehen fest. Sie kommen aus Bad Driburg, Bonn, Löhne, Witten und Siegburg. Schulministerin Barbara Sommer überreicht die Preise am heutigen Samstag auf dem Kongress „Lernen erfolgreich gestalten“ in der Messe Köln.

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung teilt mit:

Die diesjährigen Preisträger des Wettbewerbs „ExaMedia NRW“ stehen fest. Sie kommen aus Bad Driburg, Bonn, Löhne, Witten und Siegburg. Schulministerin Barbara Sommer überreicht die Preise am heutigen Samstag auf dem Kongress „Lernen erfolgreich gestalten“ in der Messe Köln: „Mein Glückwunsch gilt den Preisträgerinnen und Preisträgern. Ihre Abschlussarbeiten, mit denen sie die anspruchsvolle Jury überzeugt haben, zeigen in hervorragender Weise, wie Lehrerinnen und Lehrer mit digitalen Medien das selbstständige Lernen fördern können. Ich wünsche mir, dass möglichst viele dieser innovativen Ansätze Eingang in den Schulalltag finden.“

Bereits zum siebten Mal werden mit dem Wettbewerb „ExaMedia NRW“ hervorragende Abschlussarbeiten künftiger Lehrerinnen und Lehrer ausgezeichnet. Thema des Wettbewerbs ist die Mediennutzung in Schule und Unterricht. Folgende Fragen stehen im Vordergrund: Wie können digitale Medien das selbstgesteuerte Lernen von Schülerinnen und Schülern unterstützen? Wie können digitale Medien den Kontext- und Anwendungsbezug des schulischen Lernens fördern? Aus den 61 eingereichten Arbeiten haben Gutachterinnen und Gutachter aus Hochschulen, Studienseminaren und dem Ministerium für Schule und Weiterbildung sowie der Medienberatung NRW die Preisträgerinnen und Preisträger ermittelt.

Die Preisträger in der Kategorie 1. Staatsexamen

1. Preis:

Thorsten Honroth (Löhne): „Physikalische Zugänge zu optischen Alltagsphänomenen mit Hilfe von Computersimulationen“. Westfälische Wilhelms Universität Münster

Preisträger in der Kategorie des 2. Staatsexamen

1. Preis

Stefan Seeberger (Witten): „Eine fotografische ‚Selbstbegegnung’ - Möglichkeiten der Porträtdarstellung mithilfe computergestützter Bildbearbeitung im Rahmen einer Unterrichtsreihe im Fach Kunst der Jahrgangsstufe 11“. Studienseminar Bochum

3. Preise

Florian Emrich (Siegburg): „Weiterentwicklung des medienpädagogischen Konzeptes der KGS-Niederkassel – Schülerinnen und Schüler präsentieren und kooperieren im Internet“. Studienseminar Siegburg

Christiane Fleischer (Bonn) : „Das Potenzial einer digitalen Lernumgebung – basierend auf Mind Manager Smart, Hot Potattoes, EUKLID DynaGeo und HTML- Dateien- zur Einführung in die Trigonometrie am rechtwinkligen und beliebeigen Dreieck der Jahrgangsstufe 10“. Studienseminar Bonn

Juliane Rux (Bad Driburg): „Computereinsatz im Mathematikunterricht- Einführung der Dynamischen Geometriesoftware ‚Cinderella’ an einer Hauptschule mit Schülerinnen und Schülern einer 7. Jahrgangsstufe“. Studienseminar Leverkusen

ExaMedia NRW ist ein Wettbewerb des Ministeriums für Schule und Weiterbildung und der Medienberatung NRW. Eine ausführliche Beschreibung der Projekte ist zu finden unter www.examedia.nrw.de.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.