Ministerin Barbara Sommer zeichnet 53 „Bewegungsfreudige Schulen" aus

8. Juni 2009

Ministerin Barbara Sommer zeichnet 53 „Bewegungsfreudige Schulen" aus

Ministerin Barbara Sommer zeichnet 53 „Bewegungsfreudige Schulen" aus

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung teilt mit:

Schulministerin Barbara Sommer und Vertreter der Träger der Landesauszeichnung „Bewegungsfreudige Schule“ haben heute in Düsseldorf 53 „Bewegungsfreudige Schulen" ausgezeichnet. Mit dieser Landesauszeichnung, die nach 2004 und 2006 in diesem Jahr bereits zum dritten Mal vergeben wurde, werden Schulen mit einem besonders bewegungsfreudigen und sportfreundlichen Profil prämiert. Bei der feierlichen Abschlussveranstaltung erhielten 19 Schulen als Hauptpreisträger das Gütesiegel „Bewegungsfreudige Schule NRW 2008" und einen Scheck in Höhe von 1.500 Euro. Weitere 34 Schulen erhielten eine Urkunde des Landes Nordrhein-Westfalen und einen Scheck über 500 Euro. Zusätzlich erhielten sechs Schulen, die sich trotz noch nicht optimaler personeller und materieller Voraussetzungen für Bewegung, Spiel und Sport auf der Grundlage ihres Schulprogramms im Rahmen ihrer Möglichkeiten intensiv um die bewegungsfreudige Gestaltung ihres Schullebens bemühen, einen Sonderpreis, ebenfalls in Höhe von 500 Euro.

„Ich gratuliere den Preisträgerschulen und freue mich über ihr großes Engagement. Mit ihrem bewegungsfreudigen Schulprofil sind sie Vorbilder in der Schulsportentwicklung in Nordrhein-Westfalen. Viele weitere Schulen befinden sich auf einem Erfolg versprechenden Weg hin zu einer bewegungsfreudigen Schule. Diese Auszeichnung hilft, weitere Schulen zu motivieren. Und sie ermöglicht es den interessierten Schulen sich fortlaufend der Qualität ihres Schulentwicklungsprozesses zu vergewissern“, betont Schulministerin Barbara Sommer.

An dem Bewerbungsverfahren hatten sich 2008 mehr als 600 Schulen beteiligt. Die heutige Veranstaltung im K 21 bildete den feierlichen Abschluss der dreistufigen Wettbewerbsrunde 2008.

Ministerin Sommer: „Besonders erfreulich ist, dass sich die Zahl der teilnehmenden Schulen im Vergleich zu den beiden Durchgängen 2004 und 2006 noch einmal deutlich erhöht hat. Mit einem guten Bewegungs- und Sportangebot können sich Schulen positiv darstellen und in unserer Schullandschaft profilieren. Das haben viele Schulen erkannt.“

Die Preisträgerschulen waren aufgefordert, das Rahmenprogramm selbst mitzugestalten. Den musikalischen Auftakt machte die Antonius-Grundschule aus Essen mit einer Conga-Vorführung. Die Schwanen­schule aus Wermelskirchen zeigte an einem Beispiel aus dem Musik­unterricht, wie Bewegung das Lernen in anderen Fächern positiv beein­flussen kann. Die Stacking-Gruppe der Gemeinschaftshauptschule Niedersprockhövel zeigte eine Speedstacking-Vorführung. Der Schulzirkus Radelito der Willy-Brandt-Gesamtschule Köln gab bei seinem Auftritt rund um Akrobatik, Einrad fahren, Devil Stick und Diabolo Einblicke in die Vielfalt der Bewegungskünste, die in der Schule vermittelt werden können. Die Hip-Hop-Gruppe des Vera-Beckers-Berufskollegs in Krefeld bewies, dass Bewegungsfreude in der Schule nicht nur ein Thema der Primar- und Sekundarstufe I ist.

Insgesamt war die Landesauszeichnung mit 42.000 Euro dotiert. Träger der Landesauszeichnung sind das Ministerium für Schule und Weiterbildung, die Unfallkasse NRW, die AOK Rheinland/Hamburg, die AOK Westfalen-Lippe und der LandesSportBund NRW.

Die 19 Hauptpreisträger 2008

Hauptpreisträger 2008, die bereits 2006 und/oder 2004 Hauptpreisträger waren

  • Antoniusschule GS Essen 2004/2006
  • Geschwister-Scholl-Realschule Gütersloh 2004/2006
  • Integrierte Gesamtschule Bonn-Beuel 2004/2006
  • Schwanenschule GS Wermelskirchen 2004/2006
  • Grundschule Kirchheide Lemgo 2006

Hauptpreisträger 2008, die 2006 als Preisträger ausgezeichnet wurden

  • GGS an der Maarbrücke Bochum
  • Glück-Auf-Schule FS Marl
  • Grundschule Knetterheide Bad Salzuflen
  • Schule am Schwarzwasser GS Bergheim

Hauptpreisträger, die 2006 noch als Sonderpreisträger ausgezeichnet wurden

  • Realschule Belecke Warstein
  • Michael-Ende- Schule GS Hückelhoven

Hauptpreisträger 2008, die auf Anhieb als Hauptpreisträger erfolgreich waren

  • Cranachschule GS Essen
  • Grundschule Meckinghoven Datteln
  • Hans-Tilkowski-Ganztagshauptschule Herne
  • Kardinal-von-Galen Schule GS Emsdetten
  • OGS Königshöher Weg Wuppertal
  • Rheinische Förderschule Rösrath
  • Schule Am Krausen Bäumchen  GS Essen
  • Vera-Beckers Berufskolleg Krefeld
  • Die 28 Preisträger 2008
  • Anne Frank Förderschule Mönchengladbach
  • Elsa Brändström Schule GS Ratingen
  • Frauenlobschule GS Bochum
  • Friedrich-von-Bodelschwingh GS Beckum
  • Gesamtschule Berger Feld Gelsenkirchen
  • Gemeinschaftshauptschule Niedersprockhövel Niedersprockhövel
  • GGS Am Neandertal Mettmann
  • GGS Elbsee Hilden
  • GGS Merhoog Hamminkeln
  • GGS Overbergschule Kamp-Lintfort
  • GGS Vaalserquartier Aachen
  • GHS Emil-Barth-Straße Düsseldorf
  • Hugo-Kükelhaus-Schule FS Wiehl
  • IGS Köln-Holweide Köln
  • Jakob-Moreno-Schule FS Gummersbach
  • KGH St. Katharina Hückeswagen
  • Lindenhofschule GS Halver
  • Obenstruthschule GS Siegen
  • Ostwallschule GS Lüdinghausen
  • Petrus-Damian-Schule FS Warburg
  • Sankt-Antonius-Schule GS Wuppertal
  • Schule am Morungenweg GS Essen
  • Städtische Gesamtschule Herzogenrath Herzogenrath
  • Stephanusschule FS Düren
  • Stephanusschule FS Zülpich
  • Tackenbergschule GS Oberhausen
  • Tremoniaschule GS Dortmund
  • Verbundschule Alme-Madfeld-Thülen GS Brilon

Die 6 Sonderpreisträger

  • Berufskolleg Essen-Mitte Essen
  • Gymnasium Lindlar Lindlar
  • Heinrich-Böll-Gesamtschule Köln Köln
  • Königin-Mathilde-Gymnasium Herford
  • Pestalozzischule GS Gladbeck
  • Schule Am Möllerstift FS Bielefeld

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.