Minister Voigtsberger zeichnet mittelstandsfreundliche Kommunen aus

27. Juni 2011

Minister Voigtsberger zeichnet mittelstandsfreundliche Kommunen aus

Wirtschaftsminister Harry K. Voigtsberger hat in Paderborn fünf Kommunen mit dem RAL-Gütezeichen „Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung“ ausgezeichnet. Bereits zum dritten Mal erhielten die Kreise Paderborn und Borken sowie die Stadt Hückeswagen das Gütezeichen. Mit der Stadt Nagold aus Baden-Württemberg und dem Landkreis Weimarer Land in Thüringen wurden auch zwei Kommunalverwaltungen außerhalb von NRW ausgezeichnet.

Das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr teilt mit:

Wirtschaftsminister Harry K. Voigtsberger hat heute in Paderborn fünf Kommunen mit dem RAL-Gütezeichen „Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung“ ausgezeichnet. Bereits zum dritten Mal erhielten die Kreise Paderborn und Borken sowie die Stadt Hückeswagen das Gütezeichen. Mit der Stadt Nagold aus Baden-Württemberg und dem Landkreis Weimarer Land in Thüringen wurden auch zwei Kommunalverwaltungen außerhalb von NRW ausgezeichnet.

„Die ausgezeichneten Kommunen haben eine wichtige Vorbildfunktion: Dienstleistungsorientierte Verwaltungen entlasten die Unternehmen spürbar und tragen damit zum Bürokratieabbau in unserem Land bei“, sagte Voigtsberger. Vom Gütezeichen profitierten nicht nur die Unternehmen, sondern auch die ausgezeichneten Kommunen, sagte der Minister: „Für Unternehmen ist eine mittelstandsfreundliche Verwaltung eine wichtiges Kriterium bei der Standortwahl.“

Um das Gütezeichen zu erhalten, müssen die Kommunen 14 Kriterien für eine mittelstandsfreundliche Verwaltung erfüllen. Dazu gehören u. a. die Einhaltung von festen Fristen bei der Zahlung von Rechnungen oder der Bearbeitung von Anfragen oder Anträgen von Unternehmen. Alle zwei Jahre erfolgt eine Zertifizierung anhand der Gütekriterien.

„Mit dem Gütezeichen dokumentieren Städte, Gemeinden und Kreise, dass sie die Qualität ihrer mittelstandsfreundlichen Verwaltungsleistungen überprüfen und sich für die Optimierung von Verwaltungsprozessen einsetzen“, sagte Manfred Müller, Vorsitzender der Gütegemeinschaft und Landrat des Kreises Paderborn.

Die „Gütegemeinschaft Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltungen e.V." wurde mit Unterstützung und Förderung durch das NRW-Wirtschaftsministerium gegründet. Bislang haben sich bundesweit 48 Landkreise, Städte und Gemeinden der Gütegemeinschaft angeschlossen; allein 34 davon kommen aus NRW.

Weitere Informationen zum RAL-Gütezeichen unter www.gmkev.de

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums  für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr, Telefon 0211 3843-1015.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.