Minister Voigtsberger stellt geplante neue Nachtflugregelung bei Fluglärmkommission vor

11. April 2012

Minister Voigtsberger stellt geplante neue Nachtflugregelung bei Fluglärmkommission vor

Minister Voigtsberger hat heute der Fluglärmkommission des Flug­hafens Köln/Bonn die geplante neue Nachtflugregelung für Passagier­maschinen vorgestellt. Die Kommission hat die Pläne begrüßt. Zuvor hatten Gutachter die rechtlichen und wirtschaftlichen Folgen eines nächtlichen Passagierflugverbotes vorgestellt.

Das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr teilt mit:

Minister Voigtsberger hat heute der Fluglärmkommission des Flug­hafens Köln/Bonn die geplante neue Nachtflugregelung für Passagier­maschinen vorgestellt. Die Kommission hat die Pläne begrüßt. Zuvor hatten Gutachter die rechtlichen und wirtschaftlichen Folgen eines nächtlichen Passagierflugverbotes vorgestellt. Die neue Nachtflug­regelung der Landesregierung sieht vor, dass zwischen 0 und 5 Uhr keine Passagiermaschinen in Köln/Bonn starten und landen dürfen. Lediglich bei Verspätungen soll ein zusätzliches Zeitfenster von 30 Minuten in der Nacht möglich sein.

In der kommenden Woche wird der Dialog über die neue Nachtflug­regelung fortgesetzt. Minister Voigtsberger wird bei Flughafen GmbH, Betriebsräten und Airlines für die neue Nachtflugregelung für Passa­giermaschinen werben. Danach wird eine Entscheidung feststehen.

Der nächtliche Frachtflug am Flughafen Köln/Bonn ist von der Neu­regelung unberührt.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr, Telefon 0211 3843-1015.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.