Minister Voigtsberger eröffnet Möbelmesse imm cologne 2011

17. Januar 2011

Minister Voigtsberger eröffnet Möbelmesse imm cologne 2011: Gute Aussichten für wichtige Branche

Die Möbelindustrie in Nordrhein-Westfalen ist auf einem guten Weg aus der Krise. Das betonte Wirtschaftsminister Harry K. Voigtsberger bei der Eröffnung der Messen imm Cologne und Living Kitchen 2011.

Das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr teilt mit:

Die Möbelindustrie in Nordrhein-Westfalen ist auf einem guten Weg aus der Krise. Das betonte Wirtschaftsminister Harry K. Voigtsberger heute bei der Eröffnung der Messen imm Cologne und Living Kitchen 2011. „Nach den Umsatzeinbrüchen im Verlauf der Jahre 2008 und 2009 hat diese traditionsreiche Branche für die ersten drei Quartale 2010 eine positive Bilanz vorgelegt. Die Geschäftserwartungen für 2011 sind wieder genau so hoch wie Anfang 2008 vor der Krise“, sagte der Minister. „NRW ist deutschlandweit der wichtigste Standort für diese mittelständisch geprägte Branche. Die Landesregierung hat es sich auf die Fahne geschrieben, den Möbel- und Küchenmöbelherstellern gute Bedingungen zu schaffen und gute, wettbewerbsfähige Arbeitsplätze zu sichern“, sagte Voigtsberger in Köln.

Bei seinem Rundgang über die internationale Möbelmesse besuchte der Minister die vom Land NRW präsentierte Sonderausstellung „Leichtbau – Die Leichtigkeit des Designs“ im Rahmen der Living Kitchen. Hier zeigt die Interessengemeinschaft Leichtbau, ein Zusammenschluss von Unternehmen und Wissenschaft, in einer rund 100 Quadratmeter großen Musterwohnung innovative Design- und Detaillösungen für die Bereiche Küche, Wohnen und Schlafen.

In NRW gibt es allein 183 Möbel- und Küchenmöbelunternehmen mit einer Unternehmensgröße von mehr als 50 Beschäftigten. Ihre mehr als 28.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erzielen einen Umsatz von gut sieben Milliarden Euro. Das entspricht fast 40 Prozent des Gesamt­umsatzes der Branche und knapp einem Drittel der Beschäftigten in Deutschland.

Weitere Informationen zur Messe finden Sie unter www.messen.nrw.de.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr, Telefon 0211 3843-1015.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.