Minister Voigtsberger eröffnet deutsch-japanische Konferenz zum ökologischen Bauen

6. September 2011

Minister Voigtsberger eröffnet deutsch-japanische Konferenz zum ökologischen Bauen

Im Rahmen seiner achttägigen Japanreise hat der nordrhein-westfäli­sche Bau- und Energieminister Harry K. Voigtsberger gemeinsam mit dem Gouverneur der Präfektur Ishikawa, Masanori Tanimoto, die Konfe­renz „Wege zu mehr Energieeffizienz in Wohngebäuden“ eröffnet.

Das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr teilt mit:

Im Rahmen seiner achttägigen Japanreise hat der nordrhein-westfäli­sche Bau- und Energieminister Harry K. Voigtsberger gemeinsam mit dem Gouverneur der Präfektur Ishikawa, Masanori Tanimoto, die Konfe­renz „Wege zu mehr Energieeffizienz in Wohngebäuden“ eröffnet.

Bei der von der Präfekturverwaltung und dem Öko-Zentrum NRW in Hamm veranstalteten Konferenz informierten sich mehr als 200 Teilnehmer aus der Wohnungswirtschaft und anderen Bereichen über Ent­wicklungen in Deutschland beim ökologischen Bauen. Sie zeigten großes Interesse am Energieausweis und weiteren Maßnahmen vor allem bei der energetischen Sanierung im Wohnungsbestand.

„Die Präfektur Ishikawa führt den Energieausweis zurzeit probeweise in Zusammenarbeit mit dem Öko-Zentrum NRW ein“, so Voigtsberger: „hier gibt es landesweit ein riesiges Potenzial für eine Zusammenarbeit und damit auch für ein Engagement nordrhein-westfälischer Unterneh­men auf diesem Gebiet." Die energetische Sanierung von Gebäuden und die damit möglichen Energieeinsparungen sind gerade nach den Ereignissen von Fukushima im März 2011 ein sehr aktuelles Thema in Japan.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums  für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr, Telefon 0211 3843-1015.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.