Chaos mit dem Kraftstoff E 10 muss ein Ende haben

8. März 2011

Minister Voigtsberger: Chaos beim Kraftstoff E 10 verunsichert Autofahrer / Das muss beendet werden

Nach der Einführung des neuen Kraftstoffs E 10 hat sich in den vergangenen Wochen Unsicherheit darüber ausgebreitet, welche Autotypen das neue Benzin mit erhöhtem Ethanolanteil vertragen. „Dieses Chaos muss beendet und die vielen offenen Fragen geklärt werden – im Interesse der Umwelt und der Autofahrer“, sagte Wirtschaftsminister Harry K. Voigtsberger. Deshalb solle der Bund auf der nächsten Konferenz der Länderverkehrsminister über das Thema berichten.

Das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr teilt mit:

Nach der Einführung des neuen Kraftstoffs E 10 hat sich in den vergangenen Wochen Unsicherheit darüber ausgebreitet, welche Autotypen das neue Benzin mit erhöhtem Ethanolanteil vertragen. „Die Einführung des neuen Kraftstoffangebots ist gründlich schief gegangen. Jetzt schieben alle Beteiligten die Verantwortung von sich. Die Zeche zahlen die Verbraucher, die nicht wissen, ob ihr Wagen E 10 verträgt. Inzwischen ist der Ruf der neuen Benzinsorte gründlich ruiniert. Dieses Chaos muss beendet und die vielen offenen Fragen geklärt werden – im Interesse der Umwelt und der Autofahrer“, sagte Wirtschaftsminister Harry K. Voigtsberger heute. Deshalb solle der Bund auf der nächsten Konferenz der Länderverkehrsminister über das Thema berichten.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums  für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr, Telefon 0211 3843-1015.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.