Minister Schneider: Wir helfen Menschen mit Behinderungen, ihr Leben in die Hand zu nehmen

7. Oktober 2014

Minister Schneider: Wir helfen Menschen mit Behinderungen, ihr Leben in die Hand zu nehmen

Nordrhein-Westfalen baut die Angebote für Menschen mit Behinderungen weiter aus: Künftig wird es eine Anlaufstelle für sinnesbehinderte Menschen geben, deren Hör- oder Sehfähigkeit erheblich eingeschränkt ist. Außerdem werden nun auch in den Regierungsbezirken Detmold, Düsseldorf und Münster ‚Kompetenzzentren für selbstbestimmtes Leben’ eingerichtet. „Das Besondere an diesen Zentren ist, dass mindestens die Hälfte der dort eingesetzten Fachleute selbst Menschen mit Behinderungen sein werden“, sagte Sozialminister Guntram Schneider zur jetzt gestarteten Ausschreibung der drei zusätzlichen ‚Kompetenzzentren für selbstbestimmtes Leben’ und des spezialisierten ‚Kompetenzzentrums für sinnesbehinderte Menschen in NRW’.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.