Minister Schneider erklärt Tarifvertrag für Bewachungsgewerbe für allgemeinverbindlich

20. Dezember 2011

Minister Schneider erklärt Tarifvertrag für Bewachungsgewerbe für allgemeinverbindlich

Nordrhein-Westfalens Arbeitsminister Guntram Schneider hat den neu ausgehandelten Tarifvertrag für die Beschäftigten des Wach- und Sicherheitsgewerbes für allgemeinverbindlich erklärt. Damit ist der neue Tarifvertrag bindend für alle Arbeitgeber in der Branche. „Wir schützen damit die rund 37.000 Beschäftigten des Bewachungsgewerbes in Nord­rhein-Westfalen vor ungerechten Löhnen“, betonte Schneider.

Das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales teilt mit:

Nordrhein-Westfalens Arbeitsminister Guntram Schneider hat den neu ausgehandelten Tarifvertrag für die Beschäftigten des Wach- und Sicherheitsgewerbes für allgemeinverbindlich erklärt. Damit ist der neue Tarifvertrag bindend für alle Arbeitgeber in der Branche. „Wir schützen damit die rund 37.000 Beschäftigten des Bewachungsgewerbes in Nord­rhein-Westfalen vor ungerechten Löhnen“, betonte Schneider.

Für allgemeinverbindlich erklärt wurden 14 unterschiedlich eingestufte Tarifgruppen in der Branche mit Stundenlöhnen von 7,95 bis 12,80 Euro ab dem 1. Juli 2011 und von 8,15 bis 13,12 Euro ab dem 1.März 2012. Gewerkschaft und Arbeitgeberverband hatten sich zuvor für die Allge­meinverbindlicherklärung des neuen Tarifvertrages ausgesprochen. Dem Antrag stimmten anschließend die Mitglieder des NRW-Tarifaus­schusses zu. Der Tarifausschuss beim Arbeitsministerium besteht aus je drei Mitgliedern der Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite. „Im Einver­nehmen mit den Sozialpartnern haben wir Dumpinglöhnen wieder einen Riegel vorgeschoben“, unterstrich Minister Schneider. Auch der bishe­rige Tarifvertrag für diese Branche war bereits für allgemeinverbindlich erklärt worden.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales, Telefon 0211 855-3118.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.