Minister Remmel: Ressourcen schonen bedeutet Klima schützen und Kosten senken

11. Dezember 2013

Minister Remmel: Ressourcen schonen bedeutet Klima schützen und Kosten senken / Effizienz-Agentur NRW wird 15 Jahre alt

Das Land NRW unterstützt die Unternehmen bei der Ressourcenschonung, die zum Schutz des Klimas beiträgt. „Seit 15 Jahren unterstützt die Effizienz-Agentur NRW (EFA) auf Initiative des NRW-Umweltministeriums produzierende Unternehmen dabei, ihre Prozesse ressourcenschonender und damit klima- und umweltfreundlicher zu gestalten. Das hilft, Kosten zu senken und die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. 1998 gegründet, ist sie bis heute erfolgreich in ihrer Arbeit – mit mittlerweile mehr als 1.600 Projekten in und mit Unternehmen aus NRW“, gratulierte NRW-Umweltminister Remmel der Agentur, die ihr Jubiläum an ihrem Stammsitz in Duisburg feiert.

Das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz teilt mit:

Das Land NRW unterstützt die Unternehmen bei der Ressourcen¬schonung, die zum Schutz des Klimas beiträgt. „Seit 15 Jahren unterstützt die Effizienz-Agentur NRW (EFA) auf Initiative des NRW-Umweltministeriums produzierende Unternehmen dabei, ihre Prozesse ressourcenschonender und damit klima- und umweltfreundlicher zu gestalten. Das hilft, Kosten zu senken und die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. 1998 gegründet, ist sie bis heute erfolgreich in ihrer Arbeit – mit mittlerweile mehr als 1.600 Projekten in und mit Unternehmen aus NRW“, gratulierte NRW-Umweltminister Remmel der Agentur, die ihr Jubiläum an ihrem Stammsitz in Duisburg feiert.

Berechnungen des statistischen Bundesamtes zeigen: Mit durchschnittlich 44 Prozent stellen die Rohstoffkosten heute im produzierenden Gewerbe den mit Abstand größten Kostenblock dar, weit vor den Personalkosten mit rund 20 Prozent. Experten schätzen, dass in Deutschland ein Fünftel der Materialkosten von rund 500 Milliarden Euro pro Jahr durch effizientere Produktionsabläufe eingespart werden können, also 100 Mrd. Euro jährlich. 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der EFA an sieben Standorten in Nordrhein-Westfalen unterstützen deshalb Unternehmen, effizienter zu produzieren und Produkte umweltfreundlicher zu gestalten.

Die unabhängige Beratung ist effektiv: Oft können die von der EFA unabhängig beratenen Unternehmen ihre Kosten um fünf bis 20 Prozent senken.
Viele andere Bundesländer haben in den vergangenen Jahren diesen Bedarf auch in ihrer Region erkannt und das Konzept aus NRW übernommen, zum Beispiel Rheinland-Pfalz, Hessen oder Baden-Württemberg. „Mit der Unterstützung durch die Effizienz-Agentur in dieser Tiefe nehmen wir in Nordrhein-Westfalen eine Vorreiterrolle ein“, betonte Minister Remmel, „gerade in unserem stark mittelständisch und industriell geprägten Bundesland ist eine Institution wie die EFA enorm wichtig.“

Die Effizienz-Agentur NRW (EFA) wurde 1998 auf Initiative des NRW-Umweltministeriums gegründet, um mittelständischen Unternehmen in Nordrhein-Westfalen Impulse für ressourceneffizientes Wirtschaften zu geben.

Das Leistungsangebot umfasst die Ressourceneffizienz- und Finanzierungsberatung sowie Veranstaltungsangebote. Bis heute initiierte die EFA über 1.600 Projekte.
Aktuell beschäftigt die EFA 30 Mitarbeiter in Duisburg und sechs Regionalbüros in Aachen, Bielefeld, Münster, Siegen, Werl und im Bergischen Städtedreieck.
Weitere Informationen:
www.ressourceneffizienz.de

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Nora Gerstenberg, Telefon 0211 4566-589.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.