Minister Remmel lobt Prämie zur Teilnahme am NRW-Schulmilchprogramm aus

24. Mai 2013

Minister Remmel lobt Prämie zur Teilnahme am NRW-Schulmilchprogramm aus

Ein gesundes und reichhaltiges Schulfrühstück stärkt die Konzentration und gibt Kraft für die Herausforderungen des Schulalltags. Neben Obst und Gemüse ist auch eine Portion Milch wichtiger Bestandteil eines ausgewogenen Schulfrühstücks. Um noch mehr Schulen für das NRW-Schulmilchprogramm zu gewinnen, hat Landwirtschafts- und Verbraucherschutzminister Johannes Remmel nun eine Schulmilchprämie ausgelobt. „Unsere Erfahrung zeigt, wird Milch an der Schule angeboten, dann greifen die Kinder auch zu“, erklärte Remmel. „Eine gesunde Schulverpflegung gewinnt immer mehr an Bedeutung, da unsere Kinder und Jugendlichen einen immer größeren Teil ihres Tages in der Schule verbringen. Milch gehört dazu und sollte deshalb an so vielen Schulen wie möglich angeboten werden.“ Die Höhe der Prämie beträgt 250 Euro für Kindergärten und 500 Euro für Schulen und gilt für den erstmaligen Bezug von Schulmilch. Das bundesweit einzigartige und erfolgreiche NRW-Schulmilchprogramm ist für Minister Remmel eine wichtige Stütze, um Schulmilch als Beitrag zu einer ausgewogenen Ernährung im Bewusstsein der Schülerinnen und Schüler zu verankern.

Das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz teilt mit:

Ein gesundes und reichhaltiges Schulfrühstück stärkt die Konzentration und gibt Kraft für die Herausforderungen des Schulalltags. Neben Obst und Gemüse ist auch eine Portion Milch wichtiger Bestandteil eines ausgewogenen Schulfrühstücks. Um noch mehr Schulen für das NRW-Schulmilchprogramm zu gewinnen, hat Landwirtschafts- und Verbraucherschutzminister Johannes Remmel nun eine Schulmilchprämie ausgelobt. „Unsere Erfahrung zeigt, wird Milch an der Schule angeboten, dann greifen die Kinder auch zu“, erklärte Remmel. „Eine gesunde Schulverpflegung gewinnt immer mehr an Bedeutung, da unsere Kinder und Jugendlichen einen immer größeren Teil ihres Tages in der Schule verbringen. Milch gehört dazu und sollte deshalb an so vielen Schulen wie möglich angeboten werden.“

Die Höhe der Prämie beträgt 250 Euro für Kindergärten und 500 Euro für Schulen und gilt für den erstmaligen Bezug von Schulmilch. Das bundesweit einzigartige und erfolgreiche NRW-Schulmilchprogramm ist für Minister Remmel eine wichtige Stütze, um Schulmilch als Beitrag zu einer ausgewogenen Ernährung im Bewusstsein der Schülerinnen und Schüler zu verankern: „Zu unserem Programm gehören Unterrichtsstunden durch Landfrauen, eine ganze Vielzahl an kostenlosen Materialien zum Thema ‚gesunde Ernährung’, aber auch Aktionsangebote wie die Bewegungspause oder der Tischtennis-Milch-Cup. Hinzu kommt unser Schulobstprogramm, dank dessen mittlerweile über 110.00 Grundschulkinder von kostenlosem Obst und Gemüse profitieren. Das Thema ‚gesunde Ernährung’ findet so Eingang in den Alltag der Schülerinnen und Schüler und hat damit einen nachhaltigen Effekt“, so Minister Remmel. Auch in diesem Jahr soll das NRW-Schulmilchprogramm mit insgesamt 400.000 Euro unterstützt werden.

Ausführliche Informationen zur Schulmilchprämie und die weiteren Möglichkeiten des Schulmilchprogramms sind zu finden unter www.schulmilch.nrw.de.

Hintergrundinformationen zur Prämie für die Bestellung von Schulmilch:

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Im vorhergehenden Schuljahr darf keine Schulmilch bezogen worden sein.
  • Es gilt eine Mindestbestellmenge, die dem Wert der Prämie entspricht (ca. 1600 Portionen für Schulen und für Kindergärten 800 Portionen).
  • Der Bezugszeitraum muss mindestens drei Monate betragen.
  • Die Auszahlung der Prämie erfolgt erst, wenn der Gegenwert an Schulmilch bezogen wurde.

Höhe der Prämie:
Die Höhe der Prämie beträgt für Kindergärten 250 Euro und für Schulen 500 Euro.

Teilnehmen können:
Schulmilchberechtigte Einrichtungen, dazu gehören Kindergärten, Grund- und weiterführende Schulen.

Bewerbungsschluss: 31.12.2013

Antragstellung:
Bewerbungsvordrucke

Ansprechpartner sind:

Für die Antragstellung, Prüfung und Auszahlung der Prämie:
Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW
(LANUV NRW)
Auf dem Draap 25
40221 Düsseldorf
Telefon 0211/1590-2444 (Herr Bönsch)

Für Informationsbedarf zum Stellenwert von Milch, die Bezugsmöglichkeiten von Schulmilch und die fachliche Begleitung des Schulmilchprogramms in NRW:
Landesvereinigung der Milchwirtschaft NRW e.V. (LV Milch)
Bischofstr. 85
47809 Krefeld
Telefon 02151/4111-413 (Frau Venus)

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Telefon 0211 4566-719 (Wilhelm Deitermann).

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.