Nordrhein-Westfalen investiert acht Milliarden Euro in Hochschulmodernisierung

2. Juli 2009

Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart gibt Startschuss für die ersten zwölf Projekte aus dem Hochschulmodernisierungsprogramm / Nordrhein-Westfalen investiert bis 2020 acht Milliarden Euro in Hochschulmodernisierung

Innovationsminister Andreas Pinkwart hat den Startschuss für die ersten zwölf Projekte aus dem Hochschulmodernisierungsprogramm gegeben. Die gemeinsamen Planungen zwischen dem Innovations­ministerium, dem Finanzministerium, dem Bau- und Liegenschafts­betrieb sowie den jeweiligen Hochschulen für diese Neu- und Modernisierungsbauten sind soweit fortgeschritten, dass die Arbeiten nun umgehend beginnen können.

Das Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie teilt mit:

Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart hat den Startschuss für die ersten zwölf Projekte aus dem Hochschulmodernisierungsprogramm gegeben. Die gemeinsamen Planungen zwischen dem Innovations­ministerium, dem Finanzministerium, dem Bau- und Liegenschafts­betrieb (BLB) sowie den jeweiligen Hochschulen für diese Neu- und Modernisierungsbauten sind soweit fortgeschritten, dass die Arbeiten nun umgehend beginnen können. Die zwölf Maßnahmen haben insgesamt ein Volumen von rund 684 Millionen Euro.

„Moderne Forschung und Lehre braucht eine entsprechende Infrastruk­tur. Um zu den besten Adressen in Deutschland und in Europa zu gehören, investieren wir in den nächsten Jahren acht Milliarden Euro in die Modernisierung der Hochschulen. Wir schaffen mit dem Programm ein flexibles und intelligentes Raummanagement, das die Hochschulen auf die doppelten Abiturjahrgänge ab dem Jahr 2013 vorbereitet“, so Pinkwart. Das im Dezember verabschiedete Programm soll den Moder­nisierungs- und Sanierungsstau an den nordrhein-westfälischen Hoch­schulen vollständig auflösen. Die erste Modernisierungsstufe erfolgt in den Jahren 2009 bis 2015 und sieht Investitionen in Höhe von fünf Milliarden Euro vor.

Eine Übersicht der ersten zwölf Projekte des Hochschulmoderni­sierungsprogramms finden Sie im Anhang und im Internet unter www.innovation.nrw.de.

Kostenschätzung
Millionen Euro

RWTH Aachen

Einstieg in die Sanierung der Hörsaalgebäude

17,3

Universität Bielefeld

Ersatzneubau Universitätsstraße zur Sanierung

des Universitätshauptgebäudes

129,8

Universität Bochum

Sanierung der Versuchshalle Ingenieurwissen­schaften. Die Halle wird ab Herbst 2010 Lehrende und Studierende aufnehmen, die einen weiteren, zur Modernisierung ab 2010 bestimmten Gebäudekomplex freimachen

19,7

Universität Bonn

Ersatzneubau der landwirtschaftlichen Fakultät in Klein Altendorf.

11,6

Universität Dortmund

Erweiterungsneubau des im Campus Nord gelegenen Gebäudes Chemie/Physik.

58,6

Fernuniversität Hagen

Sanierung des Allgemeines Verfügungs­zentrum, in dem sich das Zentrum für Medien und IT, das Institut für Japanisches Recht, die Universitätsbibliothek, und das Prüfungsamt der Rechtswissenschaften befinden

10,9

Universität Münster

Ersatzneubau des Institutsgebäudes der Geographie

40,0

Universität Siegen

Ersatzneubau eines Rechenzentrums, das am Standort Hardter Berg errichtet wird

2,8

Fachhochschule Bielefeld

Ersatzneubau auf dem neuen Campus "Lange Lage", dem ehemaligen Erweiterungsgelände der Universität Bielefeld.

150,0

Fachhochschule  Düsseldorf

Ersatzneubau der Fachhochschule auf dem Campus Derendorf (Schlachthofgelände und Schlösser-Gelände)

219,3

Fachhochschule  Niederrhein

Ersatzneubau für die Fachbereiche Wirtschaftswissenschaften und Textil- und Bekleidungstechnik der Abteilung Mönchengladbach

17,5

Hochschule für Musik und Tanz Köln, Abteilung Aachen

Sanierung des Standortes Aachen einschließ­lich Ersatzneubau des Konzertsaales mit einer Bibliothek sowie eines Opernstudios

6,9

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.