Erfolgreiche Neuorganisation des Bonner Instituts für Wissenschaft und Ethik

6. Oktober 2009

Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart: Aufgabenbereiche und Mitarbeiter des Instituts für Wissenschaft und Ethik sind langfristig gesichert / Erfolgreiche Neuorganisation des Bonner Instituts für Wissenschaft und Ethik

Das Bonner Institut für Wissenschaft und Ethik wird zum 1. Januar 2010 eine zentrale Einrichtung der Universität Bonn. Ein aktuell von dem Institut, der Bonner Universität und dem Innovationsministerium unter­zeichneter Vertrag sichert langfristig den Bestand der Aufgaben und des Mitarbeiterteam des Instituts.

Das Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie teilt mit:

Das Bonner Institut für Wissenschaft und Ethik wird zum 1. Januar 2010 eine zentrale Einrichtung der Universität Bonn. Ein aktuell von dem Institut, der Bonner Universität und dem Innovationsministerium unter­zeichneter Vertrag sichert langfristig den Bestand der Aufgaben und des Mitarbeiterteam des Instituts. Der Landeszuschuss für das Institut geht zukünftig entsprechend der zu verlagernden Personal- und Sachmittel an die Hochschule – es werden keine Einsparungen vorgenommen, alle Mitarbeiter werden übernommen.

Innovationsminister Professor Dr. Andreas Pinkwart zeigte sich zufrie­den, dass in Kooperation mit der Universität Bonn für das Bonner Institut eine tragfähige Zukunftsperspektive gefunden werden konnte: „Wir wol­len eine stärkere Verzahnung von universitärer und außeruniversitärer Forschung. Die Neuorganisation des renommierten geisteswissen­schaftlichen Forschungsinstituts eröffnet eine langfristige Perspektiven zur Weiterentwicklung seines herausragenden Forschungsprofil im Be­reich der Wissenschaftsethik.“

Das Institut für Wissenschaft und Ethik beschäftig sich mit der ethischen Reflektion der Entwicklung von Medizin, Naturwissenschaft und Tech­nik. Das Institut wurde 1993 auf Initiative der Universität Bonn, der Uni­versität Essen, des Forschungszentrums Jülich und des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt gegründet.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie, Tel.: 0211/896-4790.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.