Impfung bester Schutz gegen Neue Grippe

20. Oktober 2009

Minister Karl-Josef Laumann: „Lassen Sie sich impfen – zu Ihrem eigenen Schutz und zum Schutze Ihrer Mitmenschen“ / Impfaufruf an das medizinische Personal

Gesundheitsminister Laumann ist davon überzeugt, dass eine rechtzeitige Impfung der beste Schutz gegen die sich unverändert ausbreitende Neue Grippe ist: "Daher kann ich nur appellieren, dass möglichst viele Menschen das Angebot nutzen und sich durch die kontro­versen Diskussionen der vergangenen Tage nicht haben verunsichern lassen.“

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales teilt mit:

Die ersten Impfstoffe gegen die Neue Grippe treffen in den nächsten Tagen in Nordrhein-Westfalen ein. Das heißt: Die erste Risikogruppe - das medizinische Personal in den Krankenhäusern und Arztpraxen – kann geimpft werden. Medizinisches Personal – dazu gehören Beschäftigte in Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege mit Kontakt zu Patienten oder infektiösem Material – ist auf Grund des engen Kontak­tes zu Patientinnen und Patienten einem erhöhten Ansteckungsrisiko ausgesetzt. Durch ihre Tätigkeit riskieren sie darüber hinaus die Weiter­gabe des Erregers an besonders gefährdete Personengruppen und ihre Mitmenschen. Durch die Impfung schützen diese Personen also nicht nur ihre eigene Gesundheit, sondern auch die Gesundheit anderer.

Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann erklärte daher heute (20. Oktober 2009) in Düsseldorf: „Ich appelliere dringend an alle Be­schäftigten im Gesundheitswesen: Sie tragen besondere Verantwortung für das Wohl Ihrer Patientinnen und Patienten und Sie werden für die Patientenversorgung gebraucht. Lassen Sie sich daher nicht nur gegen die saisonale Grippe impfen, sondern auch gegen die Neue Grippe.“

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales, Telefon 0211/855 3118.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.